Wir bloggen über alles, was uns bewegt. Von Fußnoten bis Fußball, von Kant bis Rant.


Micro-Kampagnen für 4 Euro 57 Cent


Share Button

Da ist jemand so begeistert von uns, dass er sich “Frische Fische” auf den Bauch schreibt und im Bananenröckchen ekstatisch durch den Regenwald tanzt?

Ich will das nicht ausschließen, aber in diesem Fall haben wir dafür bezahlt und zwar 4 Euro und 57 Cent. Kein Photoshop, das Video ist echt. Klingt zunächst unmöglich, einen solchen Anbieter im Web zu finden und dazu noch unglaublich günstig.

Dann schaut mal hier: Fiverr. Da bekommt ihr Leute mit sehr vielfältigen Talenten, die für diesen Betrag (entspricht etwa 5 US-Dollar) sehr individuelle kleine Dienste übernehmen.

Wenn es nur um den schnellen Witz ginge, dann würde das niemand häufiger als 1-2 Mal probieren, hätte sich schnell abgenutzt.
ABER, wofür Fiverr immer wieder genial taugt, sind tolle Micro-Kampagnen, für die eigentlich kein Budget da ist:

  • Mal schnell ein Logo für eine Preisaktion? Fivver!
  • Ein 3-D-Modell für einen Messestand? Fiverr!
  • Nativer Chinesisch-Sprecher für einen Podcast? Fivver!
  • Eine Pressemitteilung in Ungarisch? Fiverr! (Qualität haben wir nicht geprüft)
  • Eine Katze, die mit deinem Firmenlogo unterm Köpfchen schläft? Fiverr!

Es gibt dort fast nichts, was niemand für 4,57 Euro in einer einfachen, aber nutzbaren Variante anbietet und die Verlässlichkeit ist hoch. Naja, ziemlich hoch – eigentlich hätte unser Tänzer das Fische-Logo aus einem reißenden Bach angeln sollen, aber wir fanden die Dschungel-Performance bezaubernd genug.


Share Button

Über den Autor

Eigentlich ist Jan Philosoph, aber er kommt so selten dazu. Denn es gibt so viele spannende Menschen und andere Dinge, die allermeist mit Technologie zu tun haben. Beim Texten, Beraten und Konzipieren zu Tech-Themen treffen sich die beiden Neigungen dann wieder.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.