Das Livemusik-Portal Concert Online zeichnet die komplette Peter Maffay-Tour 2009 auf und bietet die Live-Mitschnitte der Shows direkt im Anschluss an jedes Konzert zum Verkauf auf USB-Stick in einer hochwertigen Fanbox an. Im Rahmen der ausverkauften Tour der Düsseldorfer Kult-Punkband Die Toten Hosen sowie der aktuellen BAP- und Thomas D-Touren hat sich der „Concert Stick“ bereits als absoluter Publikumsliebling entpuppt. Auch die großen Player der Musikindustrie haben das Potenzial von Live-Mitschnitten längst erkannt: Verträge mit weiteren Top-Acts sind bereits unterzeichnet.

Wenn Peter Maffay ein neues Album veröffentlicht, landet dies in der Regel immer auf Platz eins der deutschen Album-Charts. Und wenn der Großmeister der deutschen Rock-Ballade auf Tour geht, stürmen Fans aus inzwischen drei Generationen in die Ticket-Shops.

So auch wieder letzten Herbst geschehen, als Peter Maffay mit seinem aktuellen Album „Ewig“ und dank seiner großen und besonders treuen Fan-Gemeinde einen glatten Durchmarsch an die Spitze der deutschen Album-Charts hinlegen konnte. Am 29. Januar startet nun endlich auch die ausverkaufte Tour zum neuen Album. In München mussten bereits zwei Zusatztermine in der Philharmonie gebucht werden. Zum ersten Mal mit dabei ist das Recording-Mobil von Concert Online, das jeden Auftritt von Peter Maffay in feinster 320 kBit/s-Soundqualität und DRM-frei auf USB-Datenträger bannt – und das unmittelbar nach jeder Show.

In der starken Emotionalität eines Live-Konzerts sieht Concert Online-Geschäftsführer Gerrit Schumann den großen Erfolg des Konzepts: „Musikbegeisterte leiden oft unter einer Reizüberflutung: Auf PC-Festplatten lagern etliche Gigabyte an Musik, die niemals angehört wurden. Ganz anders geht es den Leuten mit Live-Gigs, die sie selbst besucht haben. Unsere Concert Sticks, die wir direkt nach einer Show den Fans anbieten, sind deshalb so erfolgreich, weil das Produkt authentisch ist, die Leute wirklich berührt und keine Massenware ist.“

Auch in der Musikindustrie wird der Concert Stick als innovatives Verwertungsmodell für Live-Musik und als ein möglicher Ausweg für strukturelle Absatzprobleme gehandelt: „Vor dem Hintergrund einer nach wie vor nicht einfachen Situation im Tonträgermarkt sind innovative Ansätze mehr denn je gefragt. Der Concert Stick ist da eine tolle Erweiterung des Angebotes rund um den Künstler“, sagt Jörg Hellwig, Senior Vice President Ariola bei Sony Music, der Plattenfirma von Peter Maffay. Dies belegt auch die GfK-Studie „Zum Konsumverhalten der Konzert- und Veranstaltungsbesucher in Deutschland“. Besonders zwei Trends lassen sich demnach vor allem bei den jüngeren Konzertbesuchern beobachten: Dem Kauf eines Konzert-Tickets wird der Vorzug vor dem Kauf einer CD eingeräumt und nahezu ein Drittel der Befragten wünscht sich die Möglichkeit, den Live-Mitschnitts einer gerade gesehenen Show zu erwerben.

Über Music Networx
Music Networx entwickelt und realisiert seit 2006 innovative Produktions-, Präsentations- und Vermarktungsformen für Livemusik. Künstlern, Labels und Rechteinhabern eröffnet Music Networx neue Absatzwege und -märkte. Musikfans erhalten über das Livemusik-Portal http://www.concert-online.com http://www.concert-online.com> Zugang zu hochwertigen Video- und Audio-Konzertaufnahmen.

Über Concert Online
Concert Online ist die Plattform für Livemusik im Internet. Musikliebhaber können auf http://www.concert-online.com http://www.concert-online.com> Konzertfilme und Livemitschnitte in voller Länge als Download beziehen und Tour- und Konzerttermine mit Hilfe des Eventkalenders online recherchieren. Concert Online bietet News und redaktionelle Beiträge zum Thema Livemusik. Konzertfilme u.a. von Die Fantastischen Vier, Fury In The Slaughterhouse, Kaizers Orchestra, Hell Is For Heroes, DJ BoBo uvm. sind auf der Plattform für Nutzer erhältlich.