– Mit VOO bekommt das beliebte Match-Feature von LOVOO eine eigene App
– Gamification: Der VOO-Score ist die neue Maßeinheit für Popularität
– Vernarrt in Selfies: Frauen laden doppelt so viele Fotos hoch wie Männer

Die Macher von Deutschlands erfolgreichster Dating-App LOVOO widmen ihrem populärsten Feature eine eigene App: VOO heißt das neue Mobile-Game, bei dem sich Singles, Mingles und andere Flirtwillige bewerten und bewerten lassen. Das Prinzip ist denkbar einfach: Die Teilnehmer an dem virtuellen Flirt-Game blättern sich im Vollbildmodus durch die Fotos anderer Singles und entscheiden innerhalb von Sekunden, wer ein Herz verdient. Ist das Gegenüber gleichermaßen angetan, entsteht ein „Voohoo!-Moment“ und der Flirt kann im Chat weitergeführt werden. Auf Basis der Standortermittlung werden in erster Linie Nutzer aus der eigenen Stadt angezeigt, so dass einer spontanen Verabredung auf ein Bier nichts im Wege steht.

„Die Gründe für die Verwendung von Dating-Apps sind so unterschiedlich wie die Nutzer selbst. Während die einen ihren Traumpartner suchen, ist es für andere schlicht Zeitvertreib. Wir haben allerdings gesehen, dass der spielerische Aspekt beim Flirten per Smartphone extrem wichtig ist. Das zeigen die 35 Millionen Votes, die täglich im Match-Feature von LOVOO abgegeben werden. Deswegen haben wir das Spiel nun mit VOO als eigene App herausgebracht“, so Benjamin Bak, CEO von LOVOO.

Frauen lieben Selfies

In VOO punkten die Nutzer in erster Linie mit ihrem Profilbild. Das kommt vor allem weiblichen Nutzern entgegen, für die das Hochladen von Selfies zum festen Tagesprogramm gehört. Im Schnitt laden Frauen doppelt so viele Fotos in ihr Profil und ändern 75 Prozent häufiger ihr Profilbild als Männer. Das zeigen Analysen der Nutzeraktivitäten in LOVOO. Mit der neuen App VOO ist es jetzt noch einfacher, seine Schnappschüsse zum Voting zu stellen. Alle positiven Ratings werden im VOO-Score addiert.

VOO als Sister-App von LOVOO

Die Profile der User in LOVOO und VOO sind miteinander verknüpft. Die im VOO-Score ergatterten Herzen werden auch in LOVOO angezeigt und werten das eigene Profil auf. Während VOO vorrangig das Spielerische im Flirten betont, bleibt LOVOO mit dem patentierten Live-Radar die Plattform für Dating mit kontaktfreudigen Menschen aus der Umgebung.

Nutzer können sich für VOO mit der E-Mail-Adresse oder über Facebook anmelden. Wer sich mit dem Facebook-Account einloggt, sieht gemeinsame Freunde und Interessen seines Gegenübers. Das bietet tolle Anhaltspunkte, um die richtige Entscheidung zu treffen und einen Chat zu beginnen. Die Verifizierungsfunktion garantiert, dass die Person hinter dem Profil echt ist.

Über LOVOO
LOVOO ist die kostenlose Social-Discovery-App für kontaktfreudige junge Menschen. Herzstück der App ist der Live-Radar, der andere LOVOO-Nutzer in der unmittelbaren Umgebung anzeigt und eine sofortige Kontaktaufnahme mit Gleichgesinnten ermöglicht.

LOVOO ist mit über 8 Millionen registrierten Nutzern eine der erfolgreichsten Apps im Segment Soziale Netzwerke aus Deutschland und ist in dieser Kategorie die umsatzstärkste App im deutschen App Store. Die Finanzierung erfolgt über ein Freemium-Modell: Alle wichtigen Basis-Funktionen stehen dem Nutzer gratis zur Verfügung. Erweiterte Flirtfunktionen können zusätzlich über ein Credit-System erworben werden.

Seit 2011 ist LOVOO für iPhone sowie Android-Smartphones verfügbar und wurde auf den M-Days 2012 mit dem Publikumspreis beim „Show Your App Award“ als beste deutsche Smartphone-App ausgezeichnet.
LOVOO wurde von einem achtköpfigen Gründerteam um die Brüder Benjamin und Björn Bak entwickelt. Im Rahmen des German Silicon Valley Accelarator Programs 2013 bereitet das Unternehmen mit Sitz in Dresden die internationale Expansion vor. Weitere Informationen unter: http://www.lovoo.com.






Ihr Pressekontakt


Kontaktinfo Kunde

Lovoo

Prager Straße 10
01069 Dresden
Deutschland


Website: http://www.lovoo.net