Pressemitteilung

 

  •  Casting: Jugendjurys für Nationalen und Internationen Wettbewerb stehen
  • Junges Kuratorium wählt Kinder- und Jugendfilme für Festivalprogramm

 

Dresden, 19.01.2016 – Das FILMFEST DRESDEN fördert auch in diesem Jahr wieder den Filmnachwuchs und bietet Kindern und Jugendlichen aus der Region die Möglichkeit, sich aktiv am Festivalgeschehen zu beteiligen. Am vergangenen Wochenende wurden Jugendliche für die traditionelle Jugendjury des internationalen Kurzfilmfestivals gecastet. Die Jugendjuroren wählen während des Festivals vom 04. bis 09. April 2017 ihre Favoriten aus den Filmen des Nationalen und Internationalen Wettbewerbs und überreichen bei der feierlichen Preisverleihung persönlich die „Goldenen Reiter der Jugendjury“. Erstmalig wählt dieses Jahr ein Junges Kuratorium selbst die Filme für das Kinder- und Jugendprogramm des FILMFEST DRESDEN aus.

Das Casting zur Jugendjury fand letzten Samstag, den 14. Januar im THALIA Kino Dresden statt. Insgesamt traten 19 Jugendliche aus Dresden an, um ihre Eignung als Juroren unter Beweis zu stellen. Die Bewerber wählten aus einem kurzen Filmprogramm ihre persönlichen Favoriten, die sie dann zusammen mit einer fundierten Begründung den Vertreterinnen des Festivals vorstellten. Für die Jugendjurys des Nationalen und Internationalen Wettbewerbs wurden schließlich insgesamt sechs Schüler und Studenten zwischen 17 und 21 Jahren gewählt.

Die Preise der Jugendjurys überreichen die Jugendlichen bei der feierlichen Preisverleihung am 8. April 2017 im Kleinen Haus des Staatsschauspiels selbst. Das Preisgeld von 2.000 Euro für die Auszeichnung im Nationalen Wettbewerb stiftet erneut die DREWAG – Stadtwerke Dresden GmbH. „Das FILMFEST DRESDEN zählt zu den kulturellen Höhepunkten der sächsischen Landeshauptstadt und hat sich mittlerweile zu einem der renommiertesten Kurzfilmfestivals in Europa entwickelt. Gemeinsam liegt uns die Nachwuchsförderung sehr am Herzen, daher unterstützt die DREWAG gern das jugendliche Engagement für das Festival“, so Gerlind Ostmann, Pressesprecherin der DREWAG – Stadtwerke Dresden GmbH. Der ebenfalls mit 2.000 Euro dotierte Preis im Internationalen Wettbewerb wird gemeinsam vom MedienKulturZentrum Dresden und dem Programmkino Ost gestiftet.

 

Junges Expertengremium kuratiert Filme für das Kinder- und Jugendprogramm

Das „Junge Kuratorium“ ist ein Expertengremium mit 16 Kindern und Jugendlichen aus Dresden im Alter von fünf bis 17 Jahren. Für dieses Amt konnte sich der Filmnachwuchs ebenfalls beim FILMFEST DRESDEN bewerben. Aktuell sichtet und berät das Gremium zusammen mit den Verantwortlichen des Festivalprogramms Kurzfilme für die offizielle Auswahl der fünf altersspezifischen Programme Kids 1-3 sowie Jugend 1 und 2. In der Festivalwoche stellen die jungen Kuratoren ihre ausgewählten Kurzfilme zusammen mit den Festivalmoderatoren persönlich dem Publikum vor. Gefördert wird das medienpädagogisch ausgerichtete Projekt von der Sächsischen Landesanstalt für Rundfunk und neue Medien (SLM).

 

Über das FILMFEST DRESDEN – International Short Film Festival

Das 1989 gegründete FILMFEST DRESDEN (http://www.filmfest-dresden.de) zählt zu den renommiertesten und höchstdotierten Kurzfilmfestivals in Europa. Jedes Jahr Mitte April bringt es an sechs Festivaltagen aktuelle Kurzfilmproduktionen aus Deutschland, Europa und der Welt in die sächsische Landeshauptstadt und verzeichnet rund 20.000 Besucher, darunter bis zu 500 akkreditierte Fachbesucher. Insgesamt werden Preisgelder im Gesamtwert von 66.000 Euro in den Sparten nationaler und internationaler Animations- und Kurzspielfilm sowie vier Sonderpreise verliehen. Darunter der DEFA-Förderpreis für Animation, der ARTE-Kurzfilmpreis, der „Goldener Reiter“ Filmton sowie der Filmförderpreis der Sächsischen Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, dotiert mit 20.000 Euro.

Für das Programm zum Internationalen und Nationalen Wettbewerb werden jährlich mehr als 2.000 Kurzfilme aus rund 100 Ländern eingereicht.

Neben den Wettbewerben bietet die Festivalwoche ein umfangreiches Angebot an Sonderprogrammen mit Themen- und Länderschwerpunkten, Retrospektiven, Jugend- und Kinderfilmen. Seit 2012 ergänzt die Sektion „etc. – events. trainings. connections“ das filmische Angebot mit Podiumsdiskussionen, Vorträgen, Workshops, Ausstellungen und Empfängen für die Fachbesucher des Festivals.

Das FILMFEST DRESDEN wird von der Filmförderungsanstalt (FFA) als offizielles Referenzfestival gelistet. Es ist Mitglied der AG Kurzfilm – Bundesverband Deutscher Kurzfilm, der Europäischen Filmakademie (EFA), des Filmverbands Sachsen e.V. und engagiert sich für das Netzwerk Kultur Dresden, die WOD – Initiative weltoffenes Dresden und die Kulturloge Dresden.

Das 29. FILMFEST DRESDEN findet vom 04. bis 09. April 2017 statt.






Ihr Pressekontakt

Simone Riecke

Telefon:+49 (0) 351 215 229 712
E-Mail:

Annie Schoppe

Telefon:+49 (0) 351 215 229 712
E-Mail:

Kontaktinfo Kunde

Filmfest Dresden

Filminitiative Dresden e. V.
Katrin Küchler
Lena Ludwig-Hartung
Alaunstraße 62
01099 Dresden
Tel: +49 (0)351 829 471 2
E-Mail: kuechler@filmfest-dresden.de
ludwig-hartung@filmfest-dresden.de


Website: http://www.filmfest-dresden.de