Pressemitteilung

 

  • Hochkarätige Digital-Asset-Management-Experten diskutieren über Branchentrends
  • Internationale Unternehmen schildern ihre Erfahrungen mit Digital-Asset-Management-Systemen
  • Neun Vorträge von Kunden und 20 Experten-Workshops
  • DAM Summit vom 26. bis 27.09.2016 zum ersten Mal in der deutschen Hauptstadt

 

Berlin, 09.08.2016 – Canto, einer der weltweit führenden Anbieter von Software und Dienstleistungen für Digital Asset Management (DAM), lädt vom 26. bis 27. September 2016 zum ersten Berliner DAM Summit ein. In der Kalkscheune in Berlin-Mitte diskutieren Experten und Interessierte, Berater, Kunden und Partner unter dem Motto „Ready for your digital journey“ Themen rund um das Management digitaler Assets. Am ersten Tag des englischsprachigen Events geben Experten wie der nordamerikanische DAM-Guru John Horodyski einen Überblick über aktuelle Trends. Neun Unternehmen und Institutionen berichten von ihren Anwendungserfahrungen, darunter die Deutsche Welle, das Schwedische Rote Kreuz, das Van Gogh Museum und SOS-Kinderdorf. Den zweiten Tag prägen 20 Workshops, in denen die Teilnehmer mit Experten diskutieren können, zum Beispiel über den ROI (Return on Investment) von DAM, die Integration der Software in bestehende Systeme sowie über den Ausbau des Systems nach der Implementierung. Die Konferenz richtet sich insbesondere an IT-Entscheider in Unternehmen, Digital Marketers, Agenturen, Designer und Online-Händler.

 

„Die Digital Experience ist mit der Travel Experience vergleichbar“, erklärt Ines Köhler, Head of Marketing & PR bei der Canto GmbH, das Motto der Veranstaltung. „Eine entspannte und einprägsame Reise hängt von vielen Faktoren ab. Das gilt für die analoge und die digitale Welt gleichermaßen. Schon kleine Störungen können das Bild trüben: Ein fehlendes Straßenschild, das zu einem kilometerlangen Umweg führt, beeinträchtigt die Travel Experience ebenso wie ein nicht anzeigbares Bild, beispielsweise im Online-Shop, die Digital Experience.“

 

Digital Asset Management: Zentraler Baustein in der B2C- und B2B-Kommunikation

Die Veranstaltung wurde in dem Bewusstsein konzipiert, dass der Erfolg von Unternehmen mehr denn je davon abhängt, ob es gelingt, digitale Inhalte zielgruppenspezifisch und effizient einzusetzen. Weltweit und branchenübergreifend versuchen Unternehmen, Content sinnvoll zu strukturieren, wie auch das internationale Publikum beim DAM Summit zeigt. Die Referenten und Teilnehmer kommen unter anderem aus den USA und Kanada, Australien, Schweden, Dänemark und Italien. „Die Bedeutung von Digital Asset Management und der Mehrwert, den professionelle Systeme über die automatisierte Inhaltsverwaltung liefern, steigen parallel zur wachsenden Menge der digitalten Inhalte. Mit unserer Veranstaltung wollen wir Unternehmen und Institutionen Wege aufzeigen, um den Überblick über ihren Content zu wahren, teure Klagen wegen missachteter Urheberrechte zu vermeiden und um eine aussagekräftige und klar definierte Kommunikation umzusetzen“, sagt Jack McGannon, CEO von Canto.

 

Ebenso wichtig sei es für Canto, sich regelmäßig mit Kunden und Partnern auszutauschen, ergänzt Köhler: „Content Markting und die Ansprache durch Unternehmen wird immer persönlicher und unterhaltsamer. Botschaften werden zunehmend B21 adressiert – die Botschaften an Entscheider sind nicht mehr auf ihre jeweilige Funktion, sondern auf ihre persönlichen Interessen zugeschnitten. Marketing hilft den Unternehmen dabei, eine persönliche Bindung mit Geschäftspartnern aufzubauen. In diesem Zusammenhang rücken auch Offline-Maßnahmen wie Events wieder stärker in den Fokus. Auf dem DAM Summit wollen wir nicht nur den fachlichen Austausch ermöglichen, sondern auch Networking. Daher laden wir die Summit-Teilnehmer am Abend des ersten Veranstaltungstages in die Solar Sky-Lounge in Kreuzberg ein, um den Tag bei Dinner und Gesprächen über den Dächern Berlins ausklingen zu lassen.“

 

Weitere Informationen zum Canto DAM Summit Europe und zum Programm finden Sie hier: http://eu.cantosummit.com/.

 

Über Canto

Canto wurde 1990 gegründet und gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Digital-Asset-Management-Software und -Dienstleistungen. Rund 800 Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie 2.500 Kunden weltweit nutzen das Canto-Flaggschiff Cumulus für Digital Asset Management (DAM) sowie die Canto Professional Services. Mit Cumulus können Unternehmen Dateien wie Fotos, Videos, Dokumente und Präsentationen archivieren, organisieren, teilen und plattformübergreifend veröffentlichen. Die durch die DAM Foundation zertifizierte Software erlaubt einen hohen Individualisierungsgrad und bietet individualisierbare Metadatenkonzepte mit einer außergewöhnlichen Detailtiefe bei der Inhalts- und Rechtebeschreibung digitaler Assets. Cumulus zeichnet sich neben einer breiten Funktionalität durch eine flexible Integration in Drittsysteme aus. Canto mit Hauptsitz in Berlin und Niederlassungen in Gießen, San Francisco sowie New York ist über ein Partnernetzwerk weltweit vertreten. 2016 wurde es zum dritten Mal in Folge in einer Erhebung von Capterra zum beliebtesten Anbieter von Digital-Asset-Management-Software unter 200 Anbietern gekürt. Weitere Informationen unter: http://www.canto.com.

 

Über den Canto DAM Summit

Canto richtet 2016 zweimal den Canto DAM Summit aus. Bei der zweitägigen Digital-Asset-Management-Konferenz können sich Experten und Interessierte, Berater, Kunden und Partner über aktuelle Trends und Entwicklungen in der Branche austauschen. Nach der US-Premiere in New York City im Mai 2016 findet der Canto DAM Summit am 26./27.9.2016 erstmals in Berlin statt. Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung unter: http://cantosummit.com/.






Ihr Pressekontakt

Andrea Petzenhammer

Agenturkontakt

Telefon:+49 (0)30 62901174
E-Mail:

Annie Schoppe

Agenturkontakt

Telefon:+49 (0) 351 215 229 712
E-Mail:

Kontaktinfo Kunde

Logo Canto (Webversion)

Canto

Canto
Lietzenburger Str. 46
10789 Berlin
Germany


Website: https://www.canto.com