Carsten Kraus, Geschäftsführer Omikron Data Quality GmbH

  • Sprachenunabhängiger Worldmatch-Algorithmus ermöglicht globale Skalierbarkeit
  • Bis zu 50-fach gesteigerte Suchgeschwindigkeit speziell für besonders große Sortimente
  • Echtzeitabbildung unbegrenzter Anzahl von kundenspezifischen Preisen für B2B-Shops

 

Pforzheim, 06. Februar 2020 – Omikron Data Quality GmbH, führender Anbieter für Datenqualität und Commerce-Technologie, hat mit Fact Finder Next Generation eine neue KI-basierte Suchtechnologie für E-Commerce-Anbieter gelauncht. Der Nachfolger der erfolgreichen Fact-Finder-Technologie wurde von Grund auf neu entwickelt und baut deren Möglichkeiten zur Verbesserung der Suchperformance für Commerce-Anbieter weiter aus.

 

Grundlegend neu entwickelte KI-Technologie

Fact Finder Next Generation bietet schnellere Suchen, insbesondere in sehr großen Produktdatenbanken, präzisere Suchergebnisse sowie einige grundlegende Erweiterungen der Features von Fact Finder. Das Angebot richtet sich an Betreiber von großen Onlineshops mit Sortimenten von bis zu mehreren 100 Millionen Produkten. Damit können jetzt auch Marktplätze die Lösung nutzen, deren Wachstum stark von der Größe ihres Sortiments abhängt. „Bereits die vorangegangene Entwicklung hat vor mehr als 18 Jahren neue Maßstäbe im Markt gesetzt”, erklärt Carsten Kraus, Geschäftsführer von Omikron. „Dennoch war es Zeit für einen ganz frischen Ansatz, weshalb wir die zugrunde liegende Technologie komplett neu entwickelt haben. Das Ergebnis – schnellste Verarbeitungszeiten bei riesigen Produktmengen – bestätigt unsere Herangehensweise, nicht länger zu optimieren, sondern unser Angebot neu zu erfinden.”

 

Bessere Customer Experience dank optimaler Suchperformance

Mit der Überarbeitung untermauert Omikron seine Position als europäischer Marktführer im Bereich KI-basierter Commerce-Suchtechnologien. „Ein optimales Sucherlebnis für den Nutzer und eine höchstmögliche Conversion sind für den B2C-, aber auch B2B-Commerce erfolgsentscheidend. Fact Finder Next Generation liefert mehr passende Produkte pro Suchbegriff und findet die relevanten Produkte effizienter in der Datenbank. Zudem erzielt die Technologie auch bei Sortimentsgrößen von mehreren Millionen Produkten kürzere Antwortzeiten als bisherige Lösungen. So können unsere Kunden die Conversion Rate in ihren Shops weiter steigern”, erklärt Carsten Kraus, Geschäftsführer von Omikron.

 

Neuer Software-Kern ermöglicht globale Skalierbarkeit

Fact Finder Next Generation basiert auf dem von Omikron entwickelten und patentierten Worldmatch-Algorithmus, der Schriftzeichen aus unterschiedlichen Sprachen – darunter auch arabische oder asiatische – zeitgleich fehlertolerant miteinander vergleicht und auch optische Ähnlichkeiten der Zeichen berücksichtigt. Damit arbeitet Fact Finder komplett sprachenunabhängig und erleichtert es Shopbetreibern, ihr Geschäft in internationale Märkte zu skalieren.

 

Kundenspezifisches Pricing für B2B-Commerce in Echtzeit

Fact Finder Next Generation verbessert zusätzlich die Suchgeschwindigkeit im Vergleich zu früheren Versionen. Die Steigerung wird hardwareseitig dank Prozessoren mit nativem Multithreading möglich, die auf jedem Prozessorkern parallel mehrere Programme oder Programmteile gleichzeitig ausführen können. So lässt sich selbst bei sehr großen Datenmengen eine bis zu 50-fach schnellere Suchgeschwindigkeit realisieren. Relationale In-Memory-Strukturen ermöglichen es den Anwendern zudem, ohne Zeitverlust ein kundenspezifisches Pricing anzubieten. Damit bietet Fact Finder eine Lösung für die häufige Problematik, dass Anbieter über gängige Shopsysteme keine individuellen Preise anzeigen lassen können.

 

Geo-Suche und vereinfachte Steuerung von Produkt-Rankings

Eine Neuerung ist die standardmäßige Nutzung des User-Standortes für das Ranking der Suchergebnisse, von der insbesondere Filialisten profitieren dürften. Fact Finder gleicht dazu Geodaten der Nutzer mit Angeboten stationärer Filialen ab, um Produkte geografisch nahe gelegener Filialen im Ranking aufzuwerten. Anwender können mit Fact Finder Next Generation zudem leichter Produkt-Rankings umsetzen. Die neue Suchtechnologie vergibt je nach Nähe zur Suchanfrage Ähnlichkeitspunkte, die ein Produkt aufwerten können, während das Ranking bisher darin bestand, alle anderen Produkte abzuwerten.

 

Erste Kunden verzeichnen deutliche Conversion-Steigerung

Fact Finder Next Generation ist seit Juli 2019 bei ersten Kunden im Einsatz. „Wir haben bislang sehr positives Feedback erhalten. Die Kunden haben durch den Einsatz der neuen Technologie durchweg enorme Conversion-Steigerungen erzielt”, erklärt Carsten Kraus. In den kommenden Monaten soll die Technologie auch bei weiteren Kunden von Omikron ausgerollt werden.

 

Weitere Features von Fact Finder Next Generation

  • optimiertes kollaboratives Arbeiten
  • verbessertes Multichannel Management
  • Analytics Tool mit umfassenden Funktionen und Visualisierung
  • A/B-Testing
  • Neue REST-API

Ausführliche Informationen zu Fact Finder Next Generation finden Sie hier:

https://www.fact-finder.de/media/fact-finder_broschuere.pdf

Über Omikron Data Quality GmbH

Omikron Data Quality GmbH ist einer der führenden deutschen Technologieanbieter in den Bereichen Datenqualität und E-Commerce. Mit eigenen patentierten Algorithmen in den Bereichen Suchtechnologie und Künstlicher Intelligenz unterstützt Omikron Data Quality GmbH Unternehmen und Händler, den digitalen Wandel zukunftssicher zu vollziehen.

Die Omikron Data Quality GmbH agiert in zwei Geschäftsbereichen: Der Geschäftsbereich Fact Finder optimiert im E-Commerce die Customer Journey durch KI-gestützte, selbstlernende Technologien innerhalb des Online Shops. Der Geschäftsbereich Data Quality unterstützt Unternehmen, ihre Daten für den digitalen Wandel fit zu machen.

Die eigene Forschungsabteilung entwickelt disruptive Ansätze in KI und Machine Learning, die in Produkte für einen sich stetig wandelnden Markt münden. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 150 Mitarbeiter an den Standorten Pforzheim und Berlin. Weitere Informationen unter http://www.omikron.net.






Ihr Pressekontakt

Julie Spielmann

Senior Consultant

Telefon:+49 (0)30 62901173
E-Mail:

Iris Karge

Iris Karge

Agenturkontakt

Telefon:+49 (0)30 61675558
E-Mail:

Julia Beniashvili

Julia Beniashvili

Agenturkontakt

Telefon:+49 (0)30 61209659
E-Mail:

Sebastian Schwerk

Agenturkontakt

Telefon:+49 (0)351 21522970
E-Mail:

Kontaktinfo Kunde

Logo Omikron

Omikron

Omikron Data Quality GmbH
Habermehlstr. 17
75172 Pforzheim
Telefon: +49 (0)7231 - 125970
Fax: +49 (0)7231 - 12597250
E-Mail: info@omikron.net

Ansprechpartner:
C. Kraus (Gründer und Geschäftsführer)
A. Drechsler (Geschäftsführer und COO)


Website: http://www.omikron.net