Pressemeldung

 

Köln, 19. April 2018: GoDaddy, die weltweit größte Cloud-Plattform für Kleinunternehmen, engagiert sich für Frauen in technischen Berufen. Im Rahmen des Girls’ Day am 26. April können junge Mädchen der Jahrgangsstufen 5 bis 7 an einem Workshop teilnehmen und bei GoDaddy erste Erfahrungen im Programmieren sammeln.

Am bundesweiten Zukunftstag für Mädchen erfahren junge Mädchen bei GoDaddy, wie viel Spaß es macht, selber etwas zu programmieren. Die IT-SpezialistInnen von GoDaddy nehmen sich einen Tag Zeit, um mit den Teilnehmerinnen kreativ in das Thema Programmieren und Design einzusteigen. Im Rahmen des eintägigen Workshops, der in den Räumlichkeiten des Unternehmens in Hürth stattfindet, gestalten die Mädchen ein Objekt, das Musik abspielt oder Lichteffekte einsetzt. Darüber hinaus bleibt am Girls’ Day genügend Zeit, um die Unternehmenskultur zu erleben und die Menschen vor Ort über ihren Beruf und ihre Arbeit zu befragen.

„Wir freuen uns, den Girls’Day in Deutschland zu unterstützen und jungen Mädchen die Möglichkeit zu geben, am Coding Workshop teilzunehmen und mit unseren Mitarbeitern im GoDaddy Büro in Hürth zu sprechen. Wir hoffen, dass der Tag das Interesse an Computerprogrammierung und Design gerade bei jungen Mädchen entfacht”, sagt Melanie Buck, Director Change and Integration EMEA bei GoDaddy.

Mit seiner “Women in Tech”-Initiative hat sich GoDaddy zum Ziel gesetzt, die geschlechtsspezifischen Unterschiede im Tech-Sektor zu überwinden. Zu diesem Zweck hat GoDaddy ein Arbeitsumfeld geschaffen, das es zu einem attraktiven Arbeitsplatz für Frauen macht, das den beruflichen Aufstieg von Frauen erleichtert und zur breiteren Branchendiskussion um die Gleichstellung von Frauen und Männern beiträgt – und einen kontinuierlichen Austausch unter den Mitarbeitern über Themen fördert, die für Frauen an ihrem Arbeitsplatz von Interesse sind. Neben verschiedenen Vortragsreihen veranstaltet GoDaddy auch Networking-Events und unterstützt weltweit gemeinnützige Aktivitäten wie beispielweise den Girls’Day 2018 in Deutschland.

GoDaddy ist ein aktiver Unterstützer der Gründerkultur in Deutschland. Anfang des Jahres startete das Unternehmen offiziell in Deutschland mit dem Website Builder, der es kleinen Unternehmen erleichtert, ihre Online-Präsenz zu erstellen und zu verwalten. Außerdem bietet GoDaddy eine Reihe von integrierten Online-Produkten, einschließlich Domain-Namen-Registrierung, Hosting und E-Commerce, zusammen mit Produktivitäts- und Sicherheitsschutz-Tools, um Online-Unternehmen beim Wachstum zu unterstützen.

Der Girls’Day bei GoDaddy findet in Kooperation mit codiviti – Kreativ. Digital. Experimentieren, statt. Es sind noch Plätze frei: https://www.girls-day.de/aktool/ez/eventvcard.aspx?id=75880

 

Über GoDaddy:

GoDaddy ist die größte Cloud-Plattform weltweit, die sich auf kleine, unabhängige Unternehmen konzentriert. Mit mehr als 17 Millionen Kunden weltweit und mehr als 75 Millionen verwalteten Domains ist GoDaddy der erste Ansprechpartner für Menschen, die ihrer Idee einen Namen geben, eine professionelle Website erstellen, Kunden gewinnen und ihre Arbeit produktiver gestalten wollen. Unsere Mission ist es, unseren Kunden die richtigen Tools, Know-how und die Unterstützung an die Hand zu geben, um ihre Ideen und Projekte erfolgreich zu machen. Weitere Informationen unter https://de.godaddy.com

 






Ihr Pressekontakt

Celia Gastaldi-Höppner

Agenturkontakt

Telefon:+49 (0)30 62901172
E-Mail:

Jan Eppers

Agenturkontakt

Telefon:+49 (0)351 5633870
E-Mail:

Kontaktinfo Kunde

GoDaddy Logo

GoDaddy

GoDaddy Deutschland GmbH
Hansestraße 111
51149 Köln


Website: https://de.godaddy.com