Die Länderversionen von Europas größter Medientauschbörse, Hitflip.de und Hitflip.at, verschmelzen ab sofort. Bislang konnten Tauschfans nur das Angebot des Landes nutzen, indem sie selber wohnten. Für deutsche User sind besonders Genres wie englischsprachige Literatur und Hörbücher ein Zugewinn, da diese in Österreich überproportional angeboten werden. Österreicher profitieren generell von der schieren Masse an Büchern, CDs, DVDs, Hörbüchern und Games, die sie jetzt von ihren deutschen Nachbarn ertauschen können: Insgesamt über 750.000 unterschiedliche Artikel können jetzt gegen die Garantiegebühr für 99 Cent getauscht werden. Nur beim Porto gibt es beim grenzüberschreitenden Tausch einen Unterschied: Wenn beispielsweise ein Deutscher eine Wunsch-DVD nach Österreich schicken soll, so bezahlt der Empfänger die Portodifferenz – für innerdeutsche oder innerösterreichische Hitflipper ändert sich nichts.

„Der User kann frei entscheiden, ob er die leicht höheren Portokosten übernimmt oder wartet, bis der gleiche Artikel von einem Mitglied aus dem eigenen Land angeboten wird“, so Gerald Schönbucher, Co-Geschäftsführer der Hitflip Media Trading GmbH. Hitflip.at wurde im November 2006 als erster Auslandsmarkt von Hitflip.de erschlossen – seitdem registrierten sich auf österreichischer Seite gut 10.000 User und stellten gut 50.000 Artikel ein.

Neben der Verschmelzung der Länderversionen hat die Hitflip Media Trading GmbH die Tauschbörse einem sanften Relaunch unterzogen und einige Verbesserungen bei Usability und Übersichtlichkeit vorgenommen.

Über Hitflip Media Trading GmbH
Hitflip (http://www.hitflip.de>) ist Europas größte Medientauschbörse. Hitflip bringt Angebot und Nachfrage nach DVDs, Hörbüchern, Games, Musik-CDs und Büchern zusammen und lädt so die heimische Sammlung an Medienprodukten mit neuem Wert auf. Je erhaltenem Produkt fallen in der Regel 99 Eurocent Gebühr an; Abonnements und versteckte Kosten gibt es nicht. Die Nutzer von Hitflip sind über die Hitflip-Garantie vor Betrugsfällen und beschädigten Medien geschützt.
Zurzeit bieten Hitflip-Mitglieder ständig weit mehr als 150.000 unterschiedliche DVDs, über 50.000 unterschiedliche Hörbücher/Hörspiele, über 110.000 unterschiedliche Spiele, über 260.000 unterschiedliche Bücher sowie über 220.000 Musik-CDs zum Tausch an, Tendenz stark steigend. Gegründet wurde Hitflip im Jahr 2005 von drei Doktoranden der WHU in Vallendar.