Dauer-Discount für alle Händler von Unterhaltungselektronik wie Fernseher, Digitalkameras oder Navigationsgeräte: Der stark wachsende Festpreismarktplatz Hitmeister.de senkt die Verkaufsprovision für alle Elektronikartikel um mehr als 50 Prozent und beschleunigt damit seinen Angriff auf Amazon Marketplace und ebay. Statt wie bisher zwischen 4,9 und 6,9 Prozent zahlen gewerbliche Händler ab sofort nur noch 3 Prozent Verkaufsprovision. Und das ganz ohne undurchsichtige Staffelungen – es gilt einzig eine schlanke Mindestgebühr von 90 Eurocent pro Verkauf. Zum Vergleich: Händler von Amazon Marketplace müssen 7 Prozent ihres Umsatzes an den Marktplatz abtreten, bei ebay werden bei einem Warenwert bis 50 Euro 7 Prozent des Kaufpreises fällig und bei Waren ab 50 Euro 4 Prozent zzgl. 3,50 Euro. Einstell- oder gar Klickgebühren gibt es bei Hitmeister.de auch weiterhin nicht. Transparenz in einem attraktiven Verkaufsumfeld steht damit weiter im Vordergrund.

„Mit diesen Kampfpreisen senden wir ein eindeutiges Signal: Wir möchten den Abstand zu Amazon Marketplace und eBay erheblich verkleinern und deren Probleme mit unzufriedenen Händlern ausnutzen“, so Sebastian Fellhauer, Leiter Händlerbetreuung und Category Management bei Hitmeister.de.

Neben der glasklaren und günstigen Preisstruktur profitieren die Händler besonders vom persönlichen Support des Hitmeister-Teams. Außerdem ist der Einstieg für Händler, die bereits online tätig sind, durch diverse Schnittstellen und die Akzeptanz verschiedenster Dateiformate denkbar einfach. Mit knapp 4 Millionen Artikeldaten in der Datenbank, mehr als 20 Millionen Produkten im Angebot und umfassenden Garantien für Käufer wie Verkäufer steht Hitmeister.de jetzt schon an Nummer 3 der deutschen Online-Marktplätze.

Über Hitflip Media Trading GmbH
Hitmeister (http://www.hitmeister.de>) ist nach der Tauschbörse Hitflip das zweite Portal der Hitflip Media Trading GmbH. Bei Hitmeister können Medienprodukte wie CDs, DVDs, Bücher, Hörbücher, Games und Hardware wie Spielkonsolen, -zubehör und Elektronikartikel sicher, bequem und günstig gekauft und verkauft werden. Die Einstellung von eigenen Produkten durch gewerbliche und private Verkäufer ist denkbar einfach. Umfangreiche Garantien schützen Käufer und Verkäufer gleichermaßen.
Zurzeit bietet der Online-Marktplatz mehr als 20 Millionen neue oder gebrauchte Produkte, Tendenz stark steigend. Gegründet wurde Hitmeister im Herbst 2007 von den Geschäftsführern der Hitflip Media Trading GmbH Andre Alpar, Jan Miczaika und Gerald Schönbucher. Seit Dezember 2008 wird Hitmeister.de von Jan Miczaika und Gerald Schönbucher geführt. Als Leiter Händlerbetreuung und Category Management fungiert Sebastian Fellhauer.