München/SYSTEMS, 21.10.2004
Der Messaging-Spezialist Ipswitch präsentiert heute erstmals die neue Ipswitch Collaboration Suite. Das Softwarepaket bietet eine Vielzahl an Funktionen für die Zusammenarbeit in Unternehmen (inkl. Outlook-Connector). Besonderes Augenmerk hat Ipswitch auf leichte Bedienbarkeit gelegt, so dass gerade kleinere und mittelständische Firmen auch ohne geschulte Administratoren die Lösung einsetzen können. Das Produkt ist ab 25.10.2004 verfügbar und ersetzt die bisherigen Produktlinien Ipswitch IMail Server und Ipswitch Instant Messaging.
Die Ipswitch Collaboration Suite enthält einen E-Mail Server, Instant-Mes¬saging Funktionen und die gemeinsame Nutzung von Kalendern. Mehr als 20 Anti-Spam Filter und führende Anti-Viren Technologie schützen die Anwender.
Im Kurzüberblick
• Flexibler und skalierbarer E-Mailer – Ipswitchs Mailserver kann in wenigen Minuten konfiguriert werden und passt gleichermaßen für Büros mit wenigen oder einigen hundert Mitarbeitern.
• Verlässliche Anti-Spam Funktionen – Die Ipswitch Collaboration Suite erkennt und stoppt auch neueste Spamtechniken und minimiert falsche Einordnungen. Zu den Anti-Spam Techniken gehören Bayes-Filter, schwarze Listen in Echtzeit, Whitelists, Verbindungsfilter für Reverse DNS und Domänenabfragen sowie Aus- und Eingangsfilter um Spam zu kopieren, zu löschen, zurückzuweisen oder umzuleiten.
• Industrieweit führende Anti-Viren Technologie – Die Suite bietet zwei verschiedene Anti-Viren Schutzmechanismen: In der Premium-Version schützt Symantec CarrierScan, die Standard-Version arbei¬tet mit der Technologie von SOFTWIN BitDefender. Beide Lösun¬gen scannen sowohl lokale als auch virtuelle Domains. Die Anti-Viren Funktionalität ist voll in die Suite integriert und stellt damit sicher, dass jede E-Mail vor der Zustellung kontrolliert wird.
• Sicheres Instant-Messaging – Als universelle Sicherheits¬maßnahme verschlüsselt die Suite alle Nachrichten. Der Server kann hinter der Firmen-Firewall platziert werden, um die Kommunikation mit öffentlichen Netzen zu verhindern. Administratoren gibt Ipswitch alle Mittel, die unternehmensweiten Richtlinien von Instant-Messaging einzuhalten.
• Gemeinsame Kalender mit Outlook-Integration – die vollständig in Microsoft Outlook integrierten gemeinsamen Kalender mit frei/belegt Funktion erlauben Kollegen, die verfügbaren und bereits verplanten Zeitblöcke einzusehen und Meetings entsprechend zu planen. Die Kalenderfunktion ist serverbasiert.
Preise und Verfügbarkeit
Die Ipswitch Collaboration Suite ist ab dem 25.10.2004 ab € 1.295,- (25 Benutzer) erhältlich (Listenpreis ohne MWSt, inkl. 1 Jahr Support). Bezugsquellen in Deutschland sind die den Distributoren Infinigate Deutschland http://www.infinigate.de/> und PSP http://www.psp.net> angeschlossenen Reseller.