– Jabber-Server für geschützten Austausch von Echtzeit-Nachrichten und Dateien
– Kompromisslose Ende-zu-Ende-Verschlüsselung via OTR
– Sicherheit und Komfort für Business- und Privatkommunikation

Berlin, 19.02.2015 – Ganz gleich ob Business oder Privat: Chat-Programme wie Skype oder WhatsApp sind weit
verbreitet und werden gern genutzt. Beim Austausch sensibler Informationen ist jedoch Vorsicht geboten, denn
für viele internationale Dienste gilt das deutsche Datenschutzrecht nur bedingt. mailbox.org startet deshalb
heute einen eigenen Instant-Messaging-Service und baut damit sein Portfolio an sicheren
Kommunikationsdiensten weiter aus. Inhaber einer mailbox.org-Mailadresse können über den neuen Dienst ab
sofort und ohne Zusatzkosten verschlüsselte Textnachrichten und Dateien austauschen – auch mit Nutzern auf
Jabber-Servern anderer Anbieter.

„Anwender internationaler Messaging-Dienste können nie sicher sein, ob Dritte sensible Informationen mitlesen
oder entgegen deutscher Datenschutzrichtlinien weitergeben“, sagt Peer Heinlein, Geschäftsführer von
mailbox.org. „Deshalb stellen wir unseren Kunden ab heute eine Instant-Messaging-Lösung zur Verfügung, die
eine sichere Kommunikation mit Freunden und Geschäftspartnern ermöglicht und den hohen Ansprüchen des
deutschen Datenschutzrechts genügt.“

Einfach zu nutzen, sekundenschnell einsatzbereit
Der neue Service basiert auf Jabber mit dem standardisierten Protokoll XMPP. Die Funktionsweise ist denkbar
einfach: Kunden von mailbox.org müssen lediglich einen der zahlreichen kostenfreien Jabber-Clients auswählen
und aus dem Web herunterladen. Nach der Eingabe von mailbox.org-E-Mail-Adresse nebst Passwort erfolgt
eine vollautomatische Konfiguration und der Dienst ist im Handumdrehen einsatzbereit. Abhängig vom
verwendeten Client können Nutzer sogar verschlüsselte Chat-Konferenzen mit mehreren Teilnehmern
gleichzeitig führen.

Kompromisslose Verschlüsselung
Wie von seinem E-Mail-Angebot gewohnt setzt mailbox.org auch bei seinem neuen Messaging-Dienst auf eine
konsequente Transportverschlüsselung und hohe Datenschutzstandards: Verbindungen zum Jabber-Server sind
ausschließlich über SSL/TLS-Verbindungen möglich, die durch DANE und DNSSEC gegen Manipulation durch
Dritte abgesichert sind. Für eine durchgehende Ende-zu-Ende-Verschlüsselung steht eine „Off-the-Record“-
Verschlüsselung (OTR) bereit, die selbst für wenig versierte Nutzer mit wenigen Mausklicks ohne Detailwissen
aktiviert werden kann und fortan automatisch von den Programmen im Hintergrund verwendet wird. Erfolgt die
Kommunikation zwischen zwei Jabber-Teilnehmern mit OTR-Verschlüsselung, können weder unberechtigte
Dritte noch die Betreiber der Jabber-Server die Nachrichten mitlesen.

Empfohlene Jabber-Software
Für die sichere Nutzung seines neuen Services empfiehlt mailbox.org Jabber-Software mit integrierter OTR-
Funktion. Dazu gehören beispielsweise Pidgin (Linux und Windows) oder Adium (OS X). Auch für Smartphones
und Tablets unter Anrdroid und iOS stehen verschiedenste Programme zur Verfügung. Eine Integration in die
Weboberfläche von mailbox.org ist bereits in Vorbereitung und soll Mitte April folgen. Weitere Informationen
zum neuen Messaging-Dienst sowie eine Liste empfohlener Jabber-Clients finden Sie hier:
https://mailbox.org/jabber-xmpp-installieren

Über mailbox.org

mailbox.org bietet als weltweit erster Provider automatisch PGP-verschlüsselte Postfächer an und wurde unter
14 getesteten Mailanbietern im Februar 2015 Testsieger der Stiftung Warentest. Erst Anfang 2014 gestartet, hat
sich mailbox.org in kurzer Zeit als zuverlässiger E-Mail-Anbieter etabliert. Neben klassischen E-Mail-
Kernfunktionen erhalten sicherheitsbewusste Kunden auf Basis der OX App Suite auch Kalender,
Aufgabenverwaltung, Online-Textverarbeitung, Dateispeicher in der Cloud und nun eine eine Instant-Messaging-
Lösung Jabber / XMPP.

mailbox.org ist ein Produkt der Heinlein Support GmbH. Geschäftsführer des Unternehmens ist der Berliner E-
Mail-Experte und IT-Sicherheitsberater Peer Heinlein. Er bietet bereits seit 25 Jahren E-Mail-Dienste für
sicherheitsbewusste Unternehmen und Privatanwender an. Seit 1992 betreibt Peer Heinlein den E-Mail-Provider
JPBerlin.de, mit dem er Unternehmen wie beispielsweise OpenSUSE, digitale Infrastrukturen zur Verfügung
stellt. Auch NGOs wie Attac, Ärzte ohne Grenzen, Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung, Wikimedia und
X1000malquer sowie ehrenamtlich aktiven Menschen nutzen die Kommunikationslösungen seit Jahren
erfolgreich für ihre Arbeit. Das Angebot reicht vom sicheren E-Mail-Postfach über Mailinglisten bis hin zu
Webhosting und Domainregistrierung.






Ihr Pressekontakt

Alexander Trompke

Alexander Trompke

Telefon:+ 49 (0)351 3127338
E-Mail:

Kontaktinfo Kunde

Logo mailbox.org

mailbox.org

Schwedter Straße 8/9 A
10119 Berlin
Deutschland


Website: https://mailbox.org/