Pressemitteilung

 

Berlin, 21. November 2016 – Canto, einer der weltweit führenden Anbieter von Software und Dienstleistungen für Digital Asset Management (DAM), verschickt 2016 Weihnachtskarten der besonderen Art: Statt süßer Grüße erwartet Kunden und Partner in diesem Jahr ein Bericht über eine Kooperation mit der Initiative Let’s integrate! inklusive Mitmach-Aufruf über eine Social-Media-Kampagne. Canto unterstützt die non-kommerzielle Initiative Let’s integrate!, die in der Hauptstadt Geflüchtete und Berliner ins Gespräch bringt. „Uns liegt das Thema Integration am Herzen – nicht nur auf technologischer, sondern auch auf gesellschaftlicher Ebene“, sagt Ines Köhler, Head of Marketing & PR bei Canto. „Wir glauben an Integration, persönliche Kommunikation, Vielfalt und daran, dass all diese Dinge nicht nur die Arbeit mit Software, sondern auch unsere Gesellschaft nachhaltig verbessern werden.“

 

Multichannel-Unterstützung für die Initiative

Bereits im November waren Canto-Mitarbeiter vor Ort bei Let’s integrate!. Im Dezember folgen Veröffentlichungen im eigenen Blog – unter anderem über die Erfahrungen der Mitarbeiter bei ihren Treffen mit Geflüchteten, eine begleitende Social-Media-Kampagne unter dem Hastag #letsintegrate und Weihnachtskarten an die Kunden und Partner des DAM-Anbieters. Zudem unterstüzt Canto die Ausweitung der Initiative nach Frankfurt am Main. „Unser Ziel ist es, die Initiative möglichst breit bekannt zu machen“, sagt Köhler. „Wir holen uns deshalb Hilfe aus unserem Netzwerk und bitten auch unsere Partner, die eigenen Follower und Fans auf die Plattform Let’s integrate! aufmerksam zu machen und vor allem selbst mitzumachen. Jeder Canto-Kunde beziehungsweise -Partner, der an der Initiative teilnimmt, bekommt zudem ein vergünstigtes Ticket für unseren Canto DAM Summit im kommenden Jahr.“

 

Mit Flüchtlingen reden – anstatt über sie

Die Initiative Let’s integrate! hat sich 2015 aus der Erkenntnis heraus gegründet, dass viele Deutsche kaum Kontakt zu Geflüchteten haben – und umgekehrt. Das Gründungsteam ist international aufgestellt und verfolgt die Idee, ein erstes Treffen zwischen Interessierten möglichst simpel und barrierefrei zu gestalten. Es wurden geeignete Treffpunkte definiert, Deutsche und Geflüchtete können sich per digitaler Interessensbekundung verabreden. „Wir sehen, dass sich aus den ersten Treffen tiefere Kontakte in verschiedenste Richtungen ergeben, und erhalten sehr positives Feedback von Teilnehmern beider Seiten“, berichtet Lasse Landt von Let’s integrate!. „Wenn wir mit der Initiative von Canto weitere Interessenten gewinnen können, wäre das ein tolles Weihnachtsgeschenk für uns und vor allem für die Menschen, die wir über Let’s integrate! zusammenbringen.“

Weitere Informationen unter:
http://www.letsintegrate.de
http://www.facebook.com/letsintegrate.de

Hashtag: #letsintegrate

 

Über Canto

Canto wurde 1990 gegründet und gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Digital-Asset-Management-Software und -Dienstleistungen. Rund 800 Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie 2.500 Kunden weltweit nutzen das Canto-Flaggschiff Cumulus für Digital Asset Management (DAM) sowie die Canto Professional Services. Mit Cumulus können Unternehmen Dateien wie Fotos, Videos, Dokumente und Präsentationen archivieren, organisieren, teilen und plattformübergreifend veröffentlichen. Die durch die DAM Foundation zertifizierte Software erlaubt einen hohen Individualisierungsgrad und bietet individualisierbare Metadatenkonzepte mit einer außergewöhnlichen Detailtiefe bei der Inhalts- und Rechtebeschreibung digitaler Assets. Cumulus zeichnet sich neben einer breiten Funktionalität durch eine flexible Integration in Drittsysteme aus. Canto mit Hauptsitz in Berlin und Niederlassungen in Gießen, San Francisco sowie New York ist über ein Partnernetzwerk weltweit vertreten. 2016 wurde es zum dritten Mal in Folge in einer Erhebung von Capterra zum beliebtesten Anbieter von Digital-Asset-Management-Software unter 200 Anbietern gekürt.

Über den Canto DAM Summit

Canto richtet jährlich den Canto DAM Summit aus. Bei der zweitägigen Digital-Asset-Management-Konferenz können sich Experten und Interessierte, Berater, Kunden und Partner über aktuelle Trends und Entwicklungen in der Branche austauschen. Der nächste Canto DAM Summit findet am 9. und 10. Oktober 2017 in Berlin statt. Weitere Informationen unter: http://eu.cantosummit.com/.






Ihr Pressekontakt

Andrea Petzenhammer

Agenturkontakt

Telefon:+49 (0)30 62901174
E-Mail:

Annie Schoppe

Agenturkontakt

Telefon:+49 (0) 351 215 229 712
E-Mail:

Kontaktinfo Kunde

Logo Canto (Webversion)

Canto

Canto
Lietzenburger Str. 46
10789 Berlin
Germany


Website: https://www.canto.com