Pressemitteilung

 

  • Bilanz 2023: Eine Umsatzsteigerung von 22 Prozent auf dem deutschen Markt
  • Verkaufsschlager InkPad Color 3: Deutlicher Anstieg bei E-Readern mit farbigem Display
  • Pläne für 2024: Ausbau des Partnerprogramms und Erweiterung des Farbgeräte-Sortiments

 

Radebeul, 20. Februar 2024 – PocketBook, einer der führenden Anbieter von Premium-E-Readern und Online-Buchhändler, lässt die Korken knallen und blickt auf ein wachstumsstarkes Jahr zurück. 2023 verzeichnete das Unternehmen europaweit eine Umsatzsteigerung um 21 Prozent, wobei der Wert des Geräteabsatzes im mittleren sechsstelligen Bereich lag. Allein auf dem deutschen Markt erzielte PocketBook eine Steigerung der Einnahmen um 22 Prozent und einen Anstieg von 12 Prozent bei der Anzahl der verkauften Geräte. Insbesondere der InkPad Color 3 erfreute sich großer Beliebtheit. Ebenfalls hohe Absatzzahlen erreichten die beiden neuen 6-Zoll-Geräte PocketBook Verse und Verse Pro, die einen Anteil von ca. 50 Prozent am Gesamtumsatz in Deutschland ausmachten. Auch der Verkauf von E-Books und Hörbüchern über den eigenen Onlineshop verzeichnete ein Plus von 50 Prozent.

 

Der Trend geht zum E-Book-Reader mit Farbdisplay

Die starke Nachfrage und die Verkaufszahlen zeigen es: Die Nutzer:innen von PocketBook mögen es bunt. Egal, ob Mangas, Kochbücher oder Ratgeber – bei Geräten mit farbigem Display, wie dem InkPad Color 3, verzeichnete das Unternehmen einen deutlichen Anstieg an Vorbestellungen und Verkäufen. „Allerdings stellen wir fest, dass die aktuelle Formatierung, zum Beispiel von Comics, oft nicht den Erwartungen der Leser:innen entspricht”, so Enrico Müller, Geschäftsführer der PocketBook Readers GmbH. „Verlage müssen hier verstärkt nacharbeiten um sicherzustellen, dass ihre Werke optimal auf unseren Geräten dargestellt werden können. Daher stehen wir bereits mit ihnen in Kontakt und beraten, um ein bestmögliches Leseerlebnis zu bieten.”

 

Mit dem Roman oder dem Krimi ins Bett?

Und wieder sprechen die Verkaufszahlen für sich: „PocketBooker” sind Roman-Liebhaber:innen und Crime-Fans. Fast 40 Prozent aller verkauften E-Books stammen aus der Sparte Romane und Erzählungen, dicht gefolgt von Krimis & Thrillern (36 Prozent). Auf Platz drei der beliebtesten Genres liegt Fantasy & Science Fiction (14 Prozent). Damit die Bücherliebhaber:innen ihre liebsten E-Books und die dazugehörigen Audiobooks noch leichter finden, arbeitet PocketBook derzeit an einem Relaunch des PocketBook-Onlineshops. Dieser geht voraussichtlich Mitte 2024 an den Start und bietet ein stark verbessertes Kauferlebnis.

 

Ausblick und Pläne für 2024

Für das Jahr 2024 plant PocketBook Deutschland ein Wachstum um zehn Prozent. Der Fokus liegt dabei weiterhin auf dem inhabergeführten Buchhandel, für den im letzten Jahr das Informations- und Beratungstool meinpocketbook.de entwickelt wurde. Das Ziel besteht darin, das Partnerprogramm weiter auszubauen, um angemeldeten Buchhändler:innen eine umfassende Unterstützung anzubieten – sowohl im Bereich Marketing als auch durch die Bereitstellung von Geräten und Präsentationsmobiliar. Zusätzlich plant PocketBook für 2024 die Erweiterung seines Portfolios um ein weiteres Farb-Display-Gerät mit der neuesten E-Ink-Technologie.

 

PocketBook Readers GmbH

PocketBook ist der weltweit drittgrößte Anbieter von auf E-Ink-Technologie basierenden E-Book-Readern und vertreibt zahlreiche digitale Leseinhalte über einen eigenen E-Book-Shop. Das 2007 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Lugano (Schweiz) ist Vorreiter beim Einsatz von E-Ink-Farbbildschirmen und bietet seine E-Reader derzeit in 50 Ländern an, wo sie jährlich über 500.000 Mal verkauft werden. Durch die Kombination aus qualitativ hochwertiger Hardware, einzigartiger Software und ergonomischem Design ist PocketBook führend im Hightech-Premium-Segment. Neben dem PocketBook-Shop bietet das offene Ökosystem der E-Reader ein flexibles Leseerlebnis. So können die E-Books der öffentlichen Leihbibliotheken (z. B. Onleihe), PDF-Dateien, Kindle-Dateien ohne Kopierschutz und zahlreiche weitere Dateiformate problemlos gelesen werden.

 

Weitere Informationen unter: https://pocketbook.de/

 






Ihr Pressekontakt

Antje Ohl

Agenturkontakt

Telefon:+49 (0)176 / 1604 7046
E-Mail:

Simone Riecke

Agenturkontakt

Telefon:+49 (0)176 / 1604 7045
E-Mail:

Kontaktinfo Kunde

Logo PocketBook

PocketBook

Pocketbook Readers GmbH
Richard-Wagner-Straße 11
01445 Radebeul
Telefon: +49 (0) 351 795 563 00
Fax: +49 (0) 351 795 563 20
presse@pocketbook.de


Website: https://pocketbook.de