Dr. Martin Böhringer, CEO und Mitgründer von Staffbase

Pressemeldung

 

Chemnitz, 26. April 2017 – Laut dem aktuellen Gallup Engagement Index fühlen sich 70 Prozent der Arbeitnehmer nur wenig emotional an ihr Unternehmen gebunden. Das Chemnitzer Start-up Staffbase unterstützt Firmen dabei, mit einer eigenen Mitarbeiter-App die Bindung von Mitarbeitern im Sinne der „Employee Experience“ zu verbessern: von der Einarbeitung über die tägliche Routine bis hin zur Wertschätzung bei Jubiläen erleben Mitarbeiter in ihrem Unternehmen so einen besseren Informationsfluss und internen Austausch auf Augenhöhe. Um noch besser auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen, erweitert der führende Anbieter für Mitarbeiter-Apps seine Private-Messaging-Funktion um Gruppenkonversationen. Dabei wird ein weiterer Vorteil der Apps von Staffbase deutlich: Die Kommunikation unter Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern muss fortan nicht mehr über WhatsApp & Co. ausgelagert werden und kann nach deutschen Sicherheitsstandards laufen.

Mitarbeiter wollen mobil kommunizieren – auch untereinander

Private Messenger erfreuen sich großer Beliebtheit bei deutschen Arbeitnehmern. Gerade die Kommunikation innerhalb des Kollegiums übers Smartphone ist einfach und schnell, weshalb sie vor allem von Mitarbeitern ohne festen Arbeitsplatz genutzt wird. Für Unternehmen verstecken sich hinter WhatsApp, Telegram und Co. jedoch weitreichende Risiken: Neben der fehlenden Administration durch die firmeneigene IT-Abteilung ist vor allem die vorherrschende Unklarheit bezüglich der Nutzung und Speicherung der Daten ein großes Problem.

„Bisher wurde für Gruppengespräche auf private Messenger, wie beispielsweise WhatsApp, zurückgegriffen. Jedoch sind diese Apps für die interne Unternehmenskommunikation ungeeignet“, erklärt Dr. Martin Böhringer, Mitgründer und CEO von Staffbase. „Nach der Einführung unseres Messaging-Plugins, war die Erweiterung für Gruppen der nächste logische Schritt. Unternehmen, die eine Mobile-App von Staffbase nutzen, können ihren Mitarbeitern jetzt eine bessere, integrierte Lösung anbieten, die Employee Experience weiter steigern und sensible Daten schützen“.

Mitarbeiter-App nach Baukasten-Prinzip

Im Dezember 2016 veröffentlichte Staffbase die erste Version seines Messaging-Plugins, welches die bereitgestellten Mitarbeiter-Apps nach Bedarf um eine Messaging-Funktion erweitert. Mitarbeiter können somit private One-to-one-Gespräche mit ihren Kollegen initiieren. Durch Push-Benachrichtigungen und dank eines übersichtlichen Posteingangs behalten die Anwender den Überblick über eingehende Nachrichten. Mit der neuen Erweiterung können sich nun mehr als 120 Kollegen in einer Gruppenkonversation zusammenfinden und über arbeitsrelevante Themen und Projekte austauschen – über Standorte und Schreibtische hinweg oder innerhalb von Abteilungen.

Mitarbeiter-Apps von Staffbase ermöglichen es Firmen, dank des Baukasten-Prinzips ihre eigenen mobilen Applikationen je nach Bedarf zu konfigurieren und diese dann ihren Arbeitnehmern bereitzustellen. Integrationen mit SharePoint, Active Directory bzw. LDAP oder eigenen Plugins machen aus der App somit ein effektives Werkzeug, um die Mitarbeiterkommunikation zu verbessern. Für Staffbase-Kunden ist die Messaging-Funktion im Unlimited-Plan inklusive und bei Essential bzw. Enterprise als Erweiterung verfügbar.

Über Staffbase
Staffbase, 2014 gegründet, unterstützt Unternehmen bei der mobilen Mitarbeiterkommunikation und ist der führende Anbieter von Mitarbeiter-Apps. Dank des Mobile-First-Ansatzes von Staffbase gelingt es Firmen, alle Mitarbeiter schnell und überall auf dem Smartphone zu erreichen – erstmals also auch jene ohne Schreibtisch-Arbeitsplatz.
Die auf jeden Kunden nach dem Baukasten-Prinzip zugeschnittene App verbessert die Bindung von Mitarbeitern im Sinne der Employee Experience: von der Einarbeitung über die tägliche Routine bis hin zur Wertschätzung bei Jubiläen erleben sie in ihrem Unternehmen so einen besseren Informationsfluss und internen Austausch auf Augenhöhe.

Mit Büros in Chemnitz und New York hilft das 25-köpfige Team um die Gründer Dr. Martin Böhringer (CEO), Dr. Lutz Gerlach (COO) und Frank Wolf (CMO) inzwischen mehr als 150 Unternehmen auf 4 Kontinenten – darunter T-Systems Multimedia Solutions, Viessmann, Adidas, Paulaner, Siemens, Ogilvy und die Berliner Verkehrsbetriebe – bei der Digitalisierung ihrer internen Kommunikation und der Optimierung ihrer Employee Experience.

Weitere Informationen: https://staffbase.com/






Ihr Pressekontakt

Christoph Kloss

Telefon:+49 (0) 351 563 556 61
E-Mail:

Kontaktinfo Kunde

Logo Staffbase (Webauflösung)

Staffbase

Staffbase GmbH
Am Walkgraben 13
09119 Chemnitz, Germany

Sina Lockley
sina@staffbase.com
+49 (0) 371 651 348 90


Website: https://staffbase.com/