Pressemitteilung

 

  • Neuartige Hardware, basierend auf „Raspberry Pi“ und Open-Source-Technologie
  • Automatisiertes und ortsunabhängiges Streaming mehrerer, auch paralleler Konferenzstrecken

 

27.10.16, Berlin/Zürich – Livestreaming und Dokumentation sind heutzutage ein Muss für Konferenzen und Messen. Wertvolle Inhalte wie Talks und Panels der häufig mit großem zeitlichen und personellen Aufwand verbundenen Events gehen sonst unwiederbringlich verloren. In der Vergangenheit waren Übertragung und digitale Archivierung der Events mit hohen Produktionskosten verbunden. Voice Republic (voicerepublic.com), die Plattform für das gesprochene Wort, hat sich des Problems angenommen und bietet eine ressourcenschonende und flexible All-in-One-Lösung für große und kleine Veranstalter. Diese verknüpft Audio-Livestreaming mit automatisierter Speicherung als Podcast.

Namhafte Veranstalter wie die Frankfurter Buchmesse, die re:publica, das Jüdische Museum oder auch das C/O Berlin nutzen die neue Technik bereits für ihre hochkarätigen Events.

 

Die StreamBoxx Audio-Innovation

 

Für den Einsatz vor Ort hat Voice Republic eine neuartige Hardware entwickelt. Diese ist Open-Source-basiert und lässt sich einfach an das vorhandene Mischpult anschließen. Ob an einer einzigen Bühne oder an zehn Bühnen parallel – die handlichen, StreamBoxx genannten Geräte ermöglichen Audio-Livestreaming und die automatische Archivierung der Inhalte. Dabei lassen sich alle Streams ortsunabhängig aus dem Web-Browser bedienen.

 

Die Vorteile:

 

  • Talks von Messen und Konferenzen lassen sich mit der StreamBoxx so einfach wie noch nie live streamen und direkt archivieren.
  • Die intelligente und automatisierte Steuerung der Streams ist im Vergleich zu allen anderen Systemen kostengünstig und ressourcenschonend.
  • Dank neuer Streaming-Technologie ist die Audio-Qualität um ein Vielfaches besser und die Streams können auch auf mobilen Endgeräten gehört werden.
  • Die Streams und Aufnahmen von Events lassen sich optimal in bestehende Kommunikationskanäle wie Websites, Blogs und Social Media-Netzwerke einbinden.
  • Das Team von Voice Republic bietet umfassenden Support und auf individuelle Bedürfnisse zugeschnittene Zusatzleistungen.

 

So funktioniert es

 

Bei der Installation muss die Box an den Strom angeschlossen, per LAN-Kabel mit dem Internet und dann mit dem Audiosignal der Bühne, Mischpult oder Mikrofon, verbunden werden. Ab diesem Moment kann die Veranstaltung automatisiert übertragen werden.

Vor dem ersten Einsatz muss außerdem die Box mit dem eigenen Voice Republic-Account verknüpft werden. Dies erfolgt über die vor Ort genutzte IP-Adresse oder den individuellen „Pairing Code“ jeder einzelnen StreamBoxx.

Der Voice Republic-Account kann kostenlos erstellt werden. Anschließend werden Veranstaltungen und die zugehörigen Bühnen angelegt sowie einzelne Talks, die live übertragen und aufgezeichnet werden sollen.

Alle Streams (Broadcasts) können online gesteuert werden. Das beinhaltet das Starten und Anhalten der Streams sowie die Festlegung der Reihenfolge mehrerer Talks.

 

Technische Daten – Was steckt in der StreamBoxx?

 

Grundlage der StreamBoxx ist der Einplatinencomputer „Raspberry Pi“. Er ist ausgestattet mit einem Ethernet-Port für eine stabile LAN-Verbindung. Die Software darin wurde vom Voice Republic-IT-Team mit Ruby programmiert. Es handelt sich um eine Applikation, die als Fernsteuerung für den Streaming-Client dient. Der benutzte Client heißt Darkice und ist eine Open-Source-Anwendung, die alle gängigen Icecast-Clients unterstützt.

 

Kosten

 

Kauf StreamBoxx-Set                                                         490,-   EUR

Miete StreamBoxx-Set (pro Tag für eine Bühne)         89,-     EUR

Im Lieferumfang enthalten sind die StreamBoxx inklusive Audio-Interface, ein Strom- sowie ein USB-Kabel und ein Kopfhörer-Adapter (Klinke auf Miniklinke). Lieferkosten werden bei der Miete zusätzlich berechnet.

 

Jetzt ausprobieren!

 

Die ersten 100 StreamBoxxen verleiht Voice Republic gratis!

Beratung und weitere Informationen etwa über das zusätzliche Service-Angebot von Voice Republic wie z.B. Vor-Ort-Beratung, Audio Postproduction oder Trankription gibt es unter service@voicerepublic.com.

 

Referenzen: Publisher und Speaker auf Voice Republic

 

Publisher wie die re:publica, die Frankfurter Buchmesse, das Haus der Kulturen der Welt, das Maxim Gorki Theater, das Jüdische Museum, C/O Berlin, netzpolitik.org, die Offene Gesellschaft, der Europäische Salon oder auch das Fraunhofer IAO nutzen die Plattform, um ihre Veranstaltungen live zu streamen und zu archivieren.

Zahlreiche hochkarätige Speaker sind bereits mit Beiträgen auf Voice Republic vertreten, unter anderem Ken Follett, Edward Snowden, Pedro Almodóvar, Herta Müller, Slavoj Žižek oder Gregor Gysi.

 

Über Voice Republic

 

Voice Republic ist die Plattform für das gesprochene Wort aus den Bereichen Politik, Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft. Veranstalter von Konferenzen, Tagungen, Symposien und Diskussionsrunden können ihre Inhalte kostenlos live streamen oder Ihre Aufnahmen in das Voice Republic Audio Archiv hochladen. Auch Hörer, die nicht persönlich vor Ort sein können, hören per Livestream zu und können sich durch die Kommentarfunktion aktiv in die Diskussion einbringen.

Voice Republic bietet eine maßgeschneiderte Lösung für Messen und Konferenzen: ressourcenschonend und flexibel. Die handliche StreamBoxx ermöglicht Audio Livestreaming und die Archivierung Ihrer Inhalte. Nach dem Live Broadcast wird der Talk automatisch in unserem Archiv gespeichert und kann zu jeder Zeit nachgehört oder als Podcast heruntergeladen werden. Die Streams und Aufnahmen lassen sich optimal in bestehende Kommunikationskanäle wie Websites, Blogs und Social Media Netzwerke einbinden.

Auch bereits bestehendes Audio-Material kann unkompliziert ins Archiv hochgeladen werden. Veranstalter steigern so ihre Reichweite und bringen ihre Inhalte in einem garantiert hochwertigen Umfeld unter. Das Hören der Live Streamings und der Inhalte im Archiv ist für alle Nutzer kostenlos

http://www.voicerepublic.com






Ihr Pressekontakt

Silvia Rehbein

Silvia Rehbein

Telefon:+49 (0)30 6120 9659
E-Mail:

Kontaktinfo Kunde

Logo Voice Republic

Voice Republic

Katharina Rapp
Kiefholzstr. 2
12435 Berlin
E-Mail: katharina@voicerepublic.com


Website: http://www.voicerepublic.com