Jeder Filmfan kennt das Problem: Das Regal ist voller DVDs, aber die Komödie oder der Action-Film haben spätestens nach dem zweiten oder dritten Anschauen ihren Reiz verloren. Neuer Sehstoff muss her und die meisten der alten Filme könnte man dafür gerne wieder hergeben.
Damit sich Angebot und Nachfrage ganz bequem treffen, gibt es seit kurzem die Internet-Tauschbörse Hitflip (http://www.hitflip.de>). Die User stellen dort die Filme ein, die sie tauschen möchten, bekommen dafür je nach Aktualität und Attraktivität eine bestimmte Summe der Hitflip-Verrechnungseinheit („Flips“) gutgeschrieben und können damit ihre Wunschfilme ertauschen – ganz gleich von welchem Nutzer.
Pro tatsächlich getauschtem Film wird lediglich eine Gebühr von 99 Cent fällig und der weggetauschte Film muss selbst frankiert und in den Postkasten geworfen werden. Da bei Hitflip die tatsächliche DVD getauscht wird, ist der Empfänger auch der neue Eigentümer – völlig legal.
Sollte eine DVD einmal defekt ankommen oder auf dem Postweg verloren gehen, erhält der Geschädigte vollen Ersatz von Hitflip.
Neu ist die Ausweitung des Angebots auf Hörbücher. Genau wie DVDs können die immer populärer werdende vertonte Literatur oder auch Kinderhörspiele getauscht werden.

* Ständig mehr als 15.000 unterschiedliche Artikel – stark wachsend
Bester Beweis für das Funktionieren der Internet-Plattform: Nach etwa sechs Monaten des Bestehens sorgt die aktive Hitflip-Community mittlerweile für ein Angebot von über 15.000 unterschiedlichen Artikeln. Neben den neuesten Hollywood-Filmen sind so auch seltene Liebhaberstücke zu erstöbern, die man weder im Handel noch in der Ausleihe bekommt.
* So wird man Mitglied bei Hitflip
Einfach online unter https://www.hitflip.de/register.php> registrieren, das Passwort wird per E-Mail zugeschickt und schon kann man eigene DVDs oder Hörbücher einstellen und stöbern.
* Die Tausch-Verrechnungseinheit „Flips“
Die Flips sind die Verrechnungseinheit auf Hitflip.de: Für jede getauschte Ware schreibt Hitflip je nach Marktwert ein, zwei oder drei Flips gut (in Sonderfällen auch mehr). Mit diesen Flips kann der Nutzer dann die eigenen Wunschfilme „bezahlen“. Möchte man gern einen Film oder ein Hörbuch ertauschen, hat aber gerade keine Flips auf seinem Nutzerkonto, kann ein Flip auch für € 6,99 erworben werden. Kauft man mehrere Flips auf einmal, verringert sich der Preis.
* Gebühr und Abrechnung
Für jede Tauschaktion bezahlt derjenige, der die Ware erhält 99 Cent. Es gibt keine Anmeldekosten, Abos oder versteckte Gebühren. Die Zahlung kann über Vorausüberweisung, Lastschrift oder die etablierten Online-Zahlsysteme Paypal, Firstgate Click&Buy oder Moneybookers abgewickelt werden. Die Portokosten für Normalmaße von DVDs und Hörbüchern liegen bei € 1,45 für einen Großbrief.
* Informationen zu den Filmen und Hörbüchern
Dank einer Partnerschaft mit Amazon.de können die Nutzer – ohne von der Hitflip-Website wechseln zu müssen – immer aktuelle Beschreibungen und Rezensionen der eingestellten Artikel einsehen. Die Hitflip-Community rezensiert auch selbst fleißig, um anderen Mitgliedern Entscheidungshilfen zu geben.
* Hitflip-Garantie
Kein User muss Angst vor dem unsicheren Postweg oder vor schwarzen Schafen haben, denn Hitflip entschädigt für beschädigte oder verloren gegangene Ware.
* Legalität
Im Gegensatz zu anderen Internet-Tauschbörsen ist die Nutzung von Hitflip.de komplett legal, denn hier werden die realen Artikel getauscht und nicht nur Dateien. Ein Nutzer überträgt den Eigentumsanspruch durch den Tausch einfach auf einen anderen.
* Über Hitflip
Hitflip (http://www.hitflip.de>) ist eine legale P2P-Plattform zum Tausch von Medienprodukten. Hitflip bringt Angebot und Nachfrage nach DVDs und Hörbüchern zusammen und lädt so die heimische Sammlung an Medienprodukten mit neuem Wert auf. Je erhaltenem Produkt fallen 99 Eurocent Gebühr an; Abonnements und versteckte Kosten gibt es nicht. Die Nutzer von Hitflip sind über die Hitflip-Garantie vor Betrugsfällen und defekten Medien geschützt.Zurzeit bieten Hitflip-Mitglieder ständig weit mehr als 10.000 unterschiedliche DVDs und etwa 1.000 unterschiedliche Hörbücher/Hörspiele zum Tausch an, Tendenz stark steigend. Gegründet wurde Hitflip im Frühjahr 2005 von drei Doktoranden der WHU in Vallendar.