Pressemitteilung

 

  • 13. bis 16. April: Workshop für Animations- und Fotokünstler unter der Leitung der japanischen Filmemacherin und Animationskünstlerin Maki Satake
  • Bewerbungsfrist: 25. Januar 2016

 

Dresden, 14.01.2016 – Das internationale Kurzfilmfestival FILMFEST DRESDEN bietet jungen FilmemachernInnen einmalig die Möglichkeit, im Rahmen der diesjährigen Festivalwoche an einem Workshop zum Thema Fotoanimation teilzunehmen. Geleitet wird das viertägige Trainingsprogramm von der japanischen Filmemacherin und Animationskünstlerin Maki Satake, die beim diesjährigen Festival auch mit eigenen Arbeiten zum Thema „Fotoanimation“ vertreten sein wird.

Fotografien sind statische und Filme fließende Erinnerungen – was passiert, wenn man diese beiden künstlerischen Ausdrucksformen miteinander verknüpft? Das sollen die TeilnehmerInnen im Workshop erfahren und selbst experimentell-kreativ umsetzen. Das filmische Ergebnis soll am Ende des Festivals präsentiert werden. Außerdem erhalten die WorkshopteilnehmerInnen die Möglichkeit, einen eigenen Film in einer Open Stage auf dem FILMFEST DRESDEN vorzustellen sowie an weiteren Veranstaltungen und Programmpunkten des FILMFEST DRESDEN teilzunehmen, wie zum Beispiel das Co-Production-Dinner mit Filmschaffenden und internationalen Branchenvertretern.

Der Workshop richtet sich an junge Animationskünstler, Fotokünstler sowie Graduierte und Studenten von Film- und Kunsthochschulen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 250 Euro. Darin enthalten sind die Kosten für den viertägigen Workshop, die Unterkunft und die Akkreditierung für kostenlosen Zutritt  zu Programmen, Fachangeboten und Events des FILMFEST DRESDEN.

Interessierte schicken Ihren Lebenslauf, ein kurzes Motivationsschreiben zum Workshop in englischer Sprache sowie einen ihrer eigenen Filme per Mail an Mirjam Mager vom FILMFEST DRESDEN.  Die E-Mailadresse lautet: mager@filmfest-dresden.de

Bewerbungsschluss ist der 25. Januar 2016.

 

Näheres zu den Teilnahmebedingungen:

https://www.frische-fische.com/wp-content/uploads/Information_photo_animation_workshop_2016.pdf

 

Informationen zu Maki Satake: http://www.makisatake.com/profile_e.html

 

 

Über das FILMFEST DRESDEN – International Short Film Festival:

Das 1989 gegründete FILMFEST DRESDEN (http://www.filmfest-dresden.de) ist ein jährlich stattfindendes internationales Kurzfilmfestival. Jedes Jahr Mitte April bringt es an sechs Festivaltagen die besten Kurzfilme aus aller Welt in die sächsische Landeshauptstadt und zieht damit rund 20.000 Besucher an, darunter mehr als 500 akkreditierte Fachbesucher. Mit Preisgeldern von ca. 65.000 Euro zählt das FILMFEST DRESDEN zu einem der höchst dotierten Kurzfilmfestivals in Europa.

Für das Programm zum Internationalen und Nationalen Wettbewerb werden jährlich mehr als 2.000 Kurzfilme aus über 90 Ländern eingereicht. Am Ende des Festivals küren Jurys in unterschiedlichen Kategorien die besten Filme und vergeben den „Goldenen Reiter“ als Preis für die besten Animations- und Spielfilme in den Wettbewerben. Zusätzlich dazu gibt es Publikumspreise, den “Goldenen Reiter” für Filmton, den ARTE-Kurzfilmpreis, den DEFA-Förderpreis für Animation sowie den Filmförderpreis der Sächsischen Kunstministerin, der mit 20.000 Euro dotiert ist.

Neben den Wettbewerben bietet die Festivalwoche ein umfangreiches Angebot an Sonderprogrammen mit Themen- und Länderschwerpunkten, Retrospektiven und Kinderfilmen. Seit 2012 ergänzt die Sektion „etc. – events, trainings, connections“ das filmische Angebot mit Podiumsdiskussionen, Vorträgen, Workshops, Ausstellungen und Empfängen für die Fachbesucher des Festivals.

 

Das 28. FILMFEST DRESDEN findet vom 12. bis 17. April 2016 statt.






Ihr Pressekontakt

Annie Schoppe

Telefon:+49 (0) 351 215 229 712
E-Mail:


Kontaktinfo Kunde

FILMFEST DRESDEN

Filminitiative Dresden e. V.
Sylke Gottlebe
Alaunstraße 62
01099 Dresden
Tel: +49 (0)351 829 4711
E-Mail: gottlebe@filmfest-dresden.de


Website: http://www.filmfest-dresden.de