Wir bloggen über alles, was uns bewegt. Von Fußnoten bis Fußball, von Kant bis Rant.


Life on facebook Teil II: Von Freunden und Nicht-Freunden

, 24.12.2010,

Share Button

Erst waren wir skeptisch, als Anfang der Woche ungewöhnlich viele Links und Artikel zum ‚Unfriend Finder’ im Netz auftauchten – und das, obwohl es ihn schon einige Monate gibt. Ich war neugierig und installierte die App. Und es funktioniert tatsächlich – der Kollege bot sich freiwillig an, mich als Freundin auf seiner facebook-Liste zu löschen, und circa 5 Minuten später bekam ich eine Notification, dass er nicht mehr mein Freund sei.

Manche werden sich fragen: „Was für eine Unterschied macht es, wieso würdest du wissen wollen, wer dich gelöscht hat? Und es kann ja auch sein, dass der/die Betreffende sein Profil gelöscht oder deaktiviert hat? Das lässt sich aber überprüfen durch Suchen des gewünschten Profils – wenn der User sich nicht unauffindbar gemacht hat qua seiner Privatsphäre-Einstellungen. Und es ist schon sehr bequem, gleich eine Meldung zu bekommen, und dann eben ggf. noch seine Nachforschungen anzustellen, oder? Nicht nur, weil ich neugierig bin – ich kenne 90% meiner Kontakte mehr oder weniger gut, und sammele nicht einfach wahllos Namen für meine Liste.

Bugs ja – Spam nein!

Eine weitere Befürchtung, die sich wohl bei der „Who visited your Profile“-App bewahrheitet hat, war, dass ein Einrichten der App mit Facebook-Spam bei allen Kontakten des betroffenen Users einhergehen würde – tut es aber nicht im Fall des Unfriend Finders. Es scheint also, als habe das Management sich zumindest hier von seiner anfänglich ablehnenden Haltung distanziert. Ganz im Gegenteil: auf facebook selbst gibt es eine Gruppe ‚Unfriend Finder’, die schon mehr als 5000 Mitglieder hat und, genauso wie die App selbst, von Edouard Gatouillat, einem in San Francisco lebenden französischen Software-Entwickler, ins Netz gestellt wurde. Auch auf Twitter ist er zu finden. Im facebook-Blog findet sich indes nichts dazu, und auch sonst ergab sich aus meinen etwaigen Google-Suchen nichts, was die Meinung des fb-Managements zum Unfriend-Finder angeht…

Ich habe die Version 23 installiert, und habe schon einige negative Kommentare zur Version 24 gehört – und die vorhergehende App (Nr. 22) scheint noch ganz andere Probleme gehabt zu haben. Ich bin gespannt wie’s weitergeht – and I’ll keep you posted!


Share Button

Über den Autor

Artikel unserer ehemaligen Kolleginnen und Kollegen. Danke für die tolle Zeit mit Euch!


Comments are closed here.