Wir bloggen über alles, was uns bewegt. Von Fußnoten bis Fußball, von Kant bis Rant.


steuerberaten.de: geballte Transparenz gegen angestaubtes Steuer-Gewerbe

, 11.11.2008,

Share Button

Dank des kürzlich gestarteten Portals steuerberaten.de dürfen wir neben Online-Banking und Online-Apotheking nun auch die Steuerbranche endlich im Internet-Zeitalter willkommen heißen. Ob Unternehmer, gemeinnütziger Verein oder 3-köpfige Familie: steuerberaten.de stellt denjenigen, die ihre Steuerbelange selbst in die Hand nehmen, einen umfangreichen kostenfreien ‚Do-it-yourself’-Bereich zur Verfügung – mit Videos, Sprachführung, Software-Tools usw.

 

Wer seine Steuervorgänge lieber in Experten-Hände geben möchte, kann dank ‚Steuer-Factory’ die Kosten seines individuellen Beratungsfalls bereits vorab und vollkommen anonym mittels Kalkulator errechnen. Das selbst-erklärende Video scheint Kult-Charakter zu haben und lässt sich sogar schon bei youtube finden.

 


Share Button

Über den Autor

Artikel unserer ehemaligen Kolleginnen und Kollegen. Danke für die tolle Zeit mit Euch!


1 Kommentar


  • also mich wundert die Euphorie, die in diesem Beitrag vermittelt wird. Die Arbeit mit unserem Steuerberater schon seit vielen vielen Jahren auf dieser Basis zusammen. Wir zählen allerdings nicht zu den Mandanten, die immer versuchen alles billig und noch billiger zu bekommen. Damit das Honorar für unsern Steuerberater nicht ausufernd, stimmen wir im Vorhinein genau ab, welche Leistungen wir von ihm erwarten dürfen und welche nicht. Von sich aus bietet unser Steuerberater und schon an, diese oder jene Leistungen in unsere Hände zu legen. Er sagt uns aber auch bei bestimmten Dingen, dass wir diese besser doch bei ihm unterbringen sollten. In den vielen Jahren der Zusammenarbeit können wir von einer wirklichen Teamarbeit sprechen. Honorar-Überraschungen haben wir im übrigen noch nie erlebt.

    Für uns ist das alles selbstverständlich und wir denken nicht, dass wir eine Ausnahme sind. Nur das Thema Steuerberater ist halt ein Thema, über das nicht sehr öffentlich gesprochen wird. Die hier beschriebene Website geht ganz neue Wege. Hierzu beglückwünschen wir die Kanzlei, weil sie damit zweifelsohne aus der Masse der (schweigenden) Steuerberater herausragt.