Wir bloggen über alles, was uns bewegt. Von Fußnoten bis Fußball, von Kant bis Rant.


Des PRlers Werkzeug: Eine Design-Tastatour

, 05.01.2011,

Share Button

Die Tastatur gehört zu den wichtigsten Werkzeugen des PRlers. Erschreckende Erkenntnis: So oft wie wir die kleinen Tasten an einem ganz normalen Arbeitstag berühren, so oft berühren wir unsere Partner wahrscheinlich nicht mal in einem ganzen Monat. Ob es andere Parallelen der Beziehung zu unserem Werkzeug und zwischenmenschlichen Beziehungen gibt (z.B. bei der Auswahl schwarz, weiß, grau, bunt, weich, hart, groß, klein) soll hier nicht weiter erörtert werden. Es ist trotzdem nur logisch, dass wir der Tastatur hier eine kleine Ehrung zuteil werden lassen wollen. Immerhin ist sie längst mehr als reines Werkzeug: sie ist Gegenstand oder Material von Kunst, Designobjekt und Museumsstück (Bereits die Z3 von Zuse verfügte über Tasten).

Was ich übrigens nicht gefunden habe ist eine auf altem Kopfsteinpflaster aufgemalte Tastatur. Eigentlich doch DAS perfekte Symbol für unser gutes altes High Tech Dresden, oder? Hat vielleicht jemand Lust, das auszuprobieren?

Inspirationen gibt es jedenfalls ne Menge! Zum Beispiel:

Kissenmotiv

gefunden auf http://www.selekkt.com

Fliesendekor


gefunden auf artnews.org

Moderne Wandmalerei


gefunden auf bloghash.com

Tasche

Gefunden auf Swiss-Lupe

Moderne Kunst


gefunden auf keetsa.com

Einige außergewöhnliche “Nutz-Beispiele” wollen wir Euch auch zeigen, zum Beispiel

Alte Japanische Tastatur

gefunden auf Wikipedia

Im Holzdekor

Impecca Custom Carved Bamboo – gefunden auf Mashable

Couchpotatoe superschlank? – Geht!

Typhoon WK 100

Die vielleicht teuerste Tastatur der Welt

Fairlight Xynergi – gefunden auf Tomshardware.de

Jede Taste ein OLED Display (1.799,- Euro)

Optimus Maximus – gefunden auf getdigital.de

Tastatur mit Pelz

gefunden auf engadget.com

Völlig Tastenlos schwebt das Keyboard…..

gefunden auf hightechreview

Wie ihr euch denken könnt, ist diese Tastatour potentiell endlos, Eure Hinweise nehmen wir gerne in den Kommentaren entgegen….


Share Button

Über den Autor

Sebastian ist Creative Director und kommt ursprünglich aus der Musikbranche, wo er sich sehr früh der Arbeit mit social networks gewidmet hat. Bevor er zu den Frischen Fischen stieß, hat der studierte Betriebswirt fünf Jahre für die Mobile Marketing Agentur Goyya Kampagnen konzipiert und betreut.


2 Kommentare