Wir bloggen über alles, was uns bewegt. Von Fußnoten bis Fußball, von Kant bis Rant.


Auf welcher Wolke schweben die Frischen Fische und ihre Kunden bei der CeBIT?

, 25.02.2011,

Es gab Zeiten, da waren manche von uns vor der CeBIT fast so aufgeregt wie als Kind vor Weihnachten. Das Kribbeln im Bauch, Produkte wie das kabellose Telefon Loewe SL100 (siehe Video) als erster in seinem Bekanntenkreis in der Hand gehalten zu haben, war in etwa so heftig, wie diese mit Tastatur und Basisstation ausgestattete Kurzhantel selbst.

http://www.youtube.com/watch?v=YhFFebnHgPw

Aber das ist schon fast eine halbe Ewigkeit her. Immerhin noch kurz vor der legendären Relegationsschlacht in der 1. (!!) Bundesliga zwischen Waldhof Mannheim (noch ohne den A-Jugendlichen Christian Wörns) und Darmstadt 98, die ins dritte Spiel ging und auch dort erst im Elfmeterschießen entschieden wurde. Aber das nur am Rande.

Steve Jobs war damals jedenfalls schon nicht mehr bei Apple. Und allein sein Neustart mit Next dürfte seinerzeit jeden halbwegs IT-interessierten Redakteur Deutschlands zur CeBIT getrieben haben.

CeBITmüde?

Heute sieht das etwas anders aus. Gleichwohl die Zahl der Standaussteller sich nach oben bewegt, gefühlt treffen diese auf weniger Journalisten als je zuvor. Vielleicht fehlen einfach die echten Highlights? Irgendwie hat man schon das Gefühl, hier müsste einfach mal ein Innovations-Ruck durch die Rehen gehen und im Zweifel fehlt dazu das zündende Moment der Messe selbst? Je toller der Rahmen, desto schöner das Bild, oder? Aber wer weiß, vielleicht erwartet uns ja in diesem Jahr ein strafraumgroßer Tablet-PC im Hof oder eine Wolke in Fischform zum reinkriechen?

Frische Fische @ Cebit 2011

Wie dem auch sei: Unsere Account Manager und ihre Kunden erwartet eine anstrengende aber mindestens ebenso anregende und begeisternde Woche unter dem Motto: “Leben und Arbeiten in der Cloud”. Anfragen für Gespräche nehmen wir gerne entgegen, aber wirklich viele freie Slots gibt es wohl nicht mehr.

Unsere Kunden jedenfalls findet Ihr hier:

Typhoon (Planet Reseller, Stand H20/1) zeigt? ?sein USB 3.0-Produkte + Audio-, Schallplatten und Videograbber? Mehr Infos hier und hier.

Avenir Telecom (Planet Reseller, Stand H64-1) präsentiert die neue Beewi-Produktpalette (Headsets + Modellhubschrauber) und die hochgelobten Mobile Energizer-Ladegeräte (u.a. für Notebooks)? Mehr Infos hier und hier.

Schenker Notebooks (Halle 23 Stand A01/04) hat seine komplette Product Range an High End Notebooks am Start und bietet eine Free Gaming Area und Bühnenshows auf. Unter anderem steigt das Finale mit den 4 besten der 2.000 Teilnehmer am Starcraft 2 Turnier, bei dem der Sieger Hannover mit einem 2000-Euro-Notebook verlässt. Für reelle und virtuelle Besucher gibt es 2 High-End-Notebooks zu gewinnen (1 x A501 f. 1.300 € auf der Messe von der Bühne), 1 x P501 für 2.600 € via Facebook. Weiter Infos gibt es hier.

sones (bei Microsoft Halle 4, Stand 26 A, Bereich P 35 oder bei Ligos Halle 2, Stand D 44, Bereich 144) stellen ein Quellcode-Analyse-Tool für Entwickler vor, die mit dem .NET Framework arbeiten. Das Tool analysiert die Quelltexte von .NET-Anwendungen und zeigt deren Abhängigkeiten zu den verschiedenen Versionen des .NET-Frameworks. Mehr Infos hier.

Scopevisio (Halle 6, Stand D22) ist das erste Mal auf der CeBIT!  Mit seiner Cloud-basierten Unternehmenssoftware zur Abbildung der Prozesse von der Kundengewinnung über die Angebots- und Rechnungserstellung bis hin zur Finanzbuchhaltung in Unternehmen aller Größenordnungen, dürfte das Bonner Unternehmen aber schnell in den Mittelpunkt des Interesses rücken. ?Mehr Infos hier.

Arkeia ( Halle 2, Stand D 44, 161) stellt dieses Jahr mit der neuen Arkeia Network Backup Version 9 mit Deduplizierung sowie Hardware- und virtuellen Backup-Appliances die neuesten Produkte vor. Mehr Infos hier.

Parallels (Halle 2, Stand A20, OS X Business Park) zeigt seine Produkte aus dem Bereich der Virtualisierungs- und Automatisierungssoftware, die Computing für Anwender, Unternehmen und Service-Provider über alle wichtigen Hardware-, Betriebssystem- und Virtualisierungsplattformen hinweg optimieren. Parallels Server für Mac ist die weltweit erste Server-Virtualisierungslösung zur Unterstützung der führenden Server-Applikationen, inklusive Microsoft Exchange, Oracle-Datenbank und Microsoft SharePoint, auf Intel-basierten Apple-Servern. Aber auch Parallels Desktop für Mac, dass den Mac in den einzigen Computer verwandelt, der alle wichtigen Betriebssysteme und nativen Applikationen ausführt. ?Mehr Infos hier.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Leben und Arbeiten und Netzwerken in der Wolke! Und bei der CeBIT :-)

Wichtige Links:

Heise-Partyführer

Cebit Newscenter

Tweetranking CeBIT



Über den Autor

Sebastian ist Creative Director und kommt ursprünglich aus der Musikbranche, wo er sich sehr früh der Arbeit mit social networks gewidmet hat. Bevor er zu den Frischen Fischen stieß, hat der studierte Betriebswirt fünf Jahre für die Mobile Marketing Agentur Goyya Kampagnen konzipiert und betreut.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.