Wir bloggen über alles, was uns bewegt. Von Fußnoten bis Fußball, von Kant bis Rant.


Profileinträge bei XING bestätigen lassen – sinnvolle Kompentenzmap oder Schnullipups?

, 14.06.2012,

Share Button

Eigentlich hat die Business-Plattform XING mich in den letzten 12 Monaten nur verärgert. Die Gruppen wurden im Grunde lebendig begraben, die App ist so heiß wie ein Eierkocher ohne Strom. Fast alle neuen Funktionen haben mich nicht überzeugt. Bei der ganz neuen Anwendung “Profileinträge bestätigen” bin ich mir nicht sicher, was ich davon halten soll! Immerhin….!

Damit Du weißt, wer weiß, was ich kann

Wer XING Beta Labs nutzt, kann die Anwendung jetzt aktivieren und danach seine Einträge unter “Ich biete” von seinen Kontakten bestätigen lassen. Das ist auf der einen Seite ziemlich strange, denn man fühlt sich doch ein wenig wie ein bewertetes Produkt im Amazon-Shop. Andererseits gibt es dermaßen viele Schaumschläger auf XING, die laut eigener Aussage im Grunde alles können, da könnte (!) so eine Funktion natürlich ein wenig Hilfestellung bieten! “Könnte” deshalb, weil sich halt gerade unter den Schaumschlägern verschlagene Schneeball-Systematiker tummeln (“abonnierst du meine Facebookseite, abonniere ich Deine”) –  Die werden schon wissen, wie sie sich in kürzester Zeit zu Finanz-Experten hochvoten lassen.

Meine Profileinträge bestätigt

Um es kurz zu machen: Ich bin also skeptisch. Skeptisch auch, weil ich zum Beispiel Leute kenne, die immer noch als Entwickler und Gestalter mittelständischer Firmen-Websites wahrgenommen werden, obwohl sie sich längst viel weiter entwickelt haben und komplexe Web-Apps programmieren. Bei denen steht dann ein Mal Facebook-App und zehn Mal “Webdesign”. Ob das hilft, die richtigen Aufträge zu kriegen?

Aber: Wie wichtig ist das überhaupt? Und für wen? Recruiter und Auftraggeber dürfte die Funktion freuen, da sie ein gewisses Maß mehr Sicherheit bietet, da viele Bewertungen ja durchaus als Zeichen für Social Skills (konnte Bewertungen aktivieren) und fachliches Know-how gedeutet werden können. Wie gut es funktioniert, wird sich zeigen. Noch ist es ja eine Betaversion und hat einige Macken. So werden die Profileinträge plötzlich neu sortiert und zwar offenbar ohne System (weder nach Alphabet noch nach eigener Sortierung noch nach Bewertung).  Schlecht für den, dessen Kernkompetenz plötzlich unten steht.

Was sagt ihr? Sinnvolle Kompentenzmap oder Schnullipups?

PS: Gerade erhalte ich eine Beschwerde, dass Kontakte von mir jede der Bestätigung auf meinem Profil bei sich angezeigt bekommen. Da muss XNG aber schnell ran, das wird sonst bei der Freischaltung der Funktion für alle zum Superspamgau!

 


Share Button

Über den Autor

Sebastian ist Creative Director und kommt ursprünglich aus der Musikbranche, wo er sich sehr früh der Arbeit mit social networks gewidmet hat. Bevor er zu den Frischen Fischen stieß, hat der studierte Betriebswirt fünf Jahre für die Mobile Marketing Agentur Goyya Kampagnen konzipiert und betreut.


5 Kommentare


  • Ja, es nervt….Du kannst die Aktivitu00e4ten selbst deaktivieren, was eher subotimal ist, da die Funktion versteckt ist (Einstellungen/Privatsphu00e4re/Meine Aktivitu00e4ten –> die letzte Checkbox). Leider sind die Benachrichtigungen unterhalb als default aktiv gesetzt – Xing sollte dies deaktivieren, sonst gibt es wirklich eine Spamwelle. nnu00a0

  • Ja, dafür krieg ich (siehe Nachtrag) auch gerade immer ziemlich einen auf den Deckel.

  • Ich habe die Funktion nicht aktiviert und es nervt mich extrem in meiner Timeline stu00e4ndig zu sehen, dau00df XY (hu00e4ufig mir unbekannt!) bei ABC diese oder jene Eintru00e4ge bestu00e4tigt hat. Da man in der Regel seine Xingkontakte eh kennen sollte, und damit auch was diese eigentlich machen und ku00f6nnen, braucht man selbst es doch gar nicht wissen. Ich halte diese Funktion von daher fu00fcr unrelevant und sie beweist lediglich, dau00df jemand in der Lage ist seine Netzwerk dafu00fcr zu nutzen, ihn selbst positiv zu bewerten. Nicht mehr. Nicht weniger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.